Home
Navigation

Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Hansestadt Rostock

Die Hansestadt Rostock ist die Regiopole des Landes Mecklenburg-Vorpommern und größter Wohnungsstandort sowie Wirtschaftsmotor des Landes. Die gegenwärtige positive Entwicklung als zentraler Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturstandort zeigt sich insbesondere in der Entwicklung der Bevölkerung. Die aktuelle Bevölkerungsprognose der Hansestadt Rostock zeigt, dass die Regiopole eine dynamische Stadt mit steigenden Geburtenzahlen ist. Im Ergebnis der Bevölkerungsprognose ist festzustellen, dass die Bevölkerung bis 2035 auf 230.945 Einwohner wachsen wird. Dieses Wachstum um knapp 25.000 Einwohnerinnen und Einwohner von 2015 bis 2035 zieht weitere Entwicklungen nach sich.

Es werden insbesondere neue Bau- und Freiflächen für unterschiedlichste Bedürfnisse erforderlich, um den Bedarf von zukünftig rund 231.000 Menschen befriedigen zu können und somit die positive Entwicklung der letzten Jahre auch zukünftig fort zu führen.