Home
Navigation

Der Planungs- und Gestaltungsbeirat

Planungs- und Gestaltungsbeirat der Hansestadt Rostock; v.l.n.r. Cordula Loidl-Riesch, Klaus-H. Petersen, Barbara Hutter, Claus Anderhalten, Antje Osterwold; (fehlend: Jörg Knieling); (Foto: Joachim Kloock, September 2017)

Der Planungs- und Gestaltungsbeirat ist ein Gremium, das die Hansestadt Rostock bei dem Ziel ein hohes Maß an architektonischer und städtebaulicher Qualität im Stadtbild zu erreichen in allen Belangen unterstützt. Er wurde 2012 nach einem Bürgerschaftsbeschluss gegründet. Der Beirat tagt 4mal im Jahr öffentlich.

Die Bürgerschaft und ihre Gremien, die Stadtverwaltung der Hansestadt Rostock sowie auch private Bauherren werden bei architektonisch und städtebaulich bedeutsamen Vorhaben beraten. Die Geschäftsstelle des Beirats wurde beim Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft eingerichtet.

Der Beirat besteht aus 5 Mitgliedern: zwei Architekten/innen, zwei Stadtplaner/innen und einen/r Landschaftsarchitekt/in. Sie dürfen nicht in der Hansestadt Rostock wohnen und arbeiten. Die Mitglieder werden von der Geschäftsstelle vorgeschlagen und von der Bürgerschaft für drei Jahre gewählt.

Die nächste öffentliche Sitzung des Rostocker Planungs- und Gestaltungsbeirats findet am:

Freitag, den 22. März 2019, ab 14:00 Uhr, im Haus des Bauens, Holbeinplatz 14, statt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die öffentliche Diskussion als Zuhörerinnen und Zuhörer in der Kunsthalle verfolgen.

Planungs- und Gestaltungsbeirat der Hansestadt Rostock; v.l.n.r. Cordula Loidl-Riesch, Klaus-H. Petersen, Barbara Hutter, Claus Anderhalten, Antje Osterwold; (fehlend: Jörg Knieling); (Foto: Joachim Kloock, September 2017)Nach sechsjähriger Mitarbeit im Planungs- und Gestaltungsbeirat der Hanse- und Universitätsstadt Rostock beenden die Architektin Antje Osterwold, Architekt Prof. Claus Anderhalten und Architekt und Stadtplaner Klaus-H. Petersen zum Ende des Jahres 2018 ihre Mitgliedschaft in dem Gremium. 

Die Bürgerschaft hatte während ihrer Sitzung am 05. September 2018 die Neubesetzung der drei Mitglieder des Planungs- und Gestaltungsbeirats beschlossen. Die Auswahl geeigneter Mitglieder erfolgte durch die Geschäftsstelle gemeinsam mit den Mitgliedern des Beirats sowie weiterer Fachkolleginnen und -kollegen. 

Als neue Beiratsmitglieder wurden die Architektinnen Dr. Anke Schettler, Prof. Renate Abelmann und der Stadtplaner Dr. Cyrus Zahiri berufen.

Landschaftsplanerin Barbara Hutter begann mit der 21. Sitzung im September 2017 ihre Mitarbeit im Gremium als Nachfolgerin für Prof. Cordula Loidl-Reisch.

Mitglieder des Planungs- und Gestaltungsbeirats der Hansestadt Rostock:

  • Dipl.-Ing. Barbara Hutter
    Garten- und Landschaftsarchitektin BDLA,  Büro in Berlin: hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH http://www.hr-c.net/
  • Prof. Dipl.-Ing. Renate Abelmann
    Architektin BDA, Büro in Berlin: Abelmann Vielain Pock Architekten BDA https://avp-architekten.de/
  • Dr. Dipl.-Ing. Anke Schettler
    Architektin, Büro in Weimar: http://www.schettler-architekten.de/
  • Dr. Ing. Cyrus Zahiri
    Architekt/Stadtplaner, BDLA, Büro in Berlin: böhm benfer zahiri landschaften städtebau https://bbzl.de/

ehemalige Mitglieder des Planungs- und Gestaltungsbeirats des Hansestadt Rostock:

(von September 2012 - Dezemeber 2018)

(von September 2012 - Oktober 2017)

  • Prof. Dr.-Ing Jörg Knieling M.A. (pol. soz.)  Leiter des Fachgebiets Stadtplanung und Regionalentwicklung HCU Hamburg
  • Prof. Dipl.-Ing. Cordula Loidl-Reisch TU Berlin, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Fachgebietsleitung Landschaftsplanung und Objektbau

Die nächste öffentliche Sitzung des Rostocker Planungs- und Gestaltungsbeirats findet am:

Freitag, den 22. März 2019, ab 14:00 Uhr, im Haus des Bauens, Holbeinplatz 14, statt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die öffentlichen Diskussionen als Zuhörer/innen verfolgen.

Sitzungstermine 2019: 22. März, 21. Juni, 27. September und 06. Dezember

Protokolle der Sitzungen