Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Einrichtung eines personengebundenen Behindertenparkplatzes

Für schwerbehinderte Menschen kann unter bestimmten Voraussetzungen ein personengebundener Behindertenparkplatz in unmittelbarer Nähe der Wohnung oder der Arbeitsstelle im öffentlichen Verkehrsraum eingerichtet werden.

 

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen?

  • Merkzeichen „aG“ oder „Bl“ im Schwerbehindertenausweis oder Menschen mit beidseitiger Amelie oder Phokomelie oder vergleichbaren Funktionseinschränkungen;
  • die antragsberechtigte Person oder ein im Haushalt lebender Angehöriger muss ein Kraftfahrzeug auf sich zugelassen haben;
  • starker Parkdruck, sodass die Einrichtung eines personengebundenen Parkplatzes erforderlich wird;
  • keine Garage oder Abstellplatz außerhalb der öffentlichen Verkehrsfläche oder in zumutbarer Entfernung zur Wohnung bzw. Arbeitsstelle.

Sollte Ihr Vermieter außerhalb des öffentlichen Verkehrsraumes einen Abstellplatz für Ihr Fahrzeug anbieten können, kann kein Behindertenparkplatz durch uns eingerichtet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Einrichtung eines personengebundenen Behindertenparkplatzes auf Grund der umfangreichen Prüfungen und des Anhörungsverfahrens nicht innerhalb kürzester Zeit erfolgen kann. Insbesondere innerhalb der herbstlichen und winterlichen Monate kann keine Markierung des Behindertenparkplatzes erfolgen. Um auf allgemeinen Behindertenparkplätzen parken zu können, beachten Sie bitte auch die Möglichkeit, einen hellblauen EU-Parkausweis zu beantragen.

 

Welche Unterlagen benötigen Sie?

Formloser Antrag, Personalausweis, Schwerbehindertenausweis mit Merkmal „aG“ oder „Bl“ ggf. Vertretungsvollmacht konkrete Bezeichnung bzw. Skizze der gewünschten Örtlichkeit

Welche Gebühren entstehen?

Die Einrichtung eines personengebundenen Behindertenparkplatzes im öffentlichen Verkehrsraum ist gebührenfrei.

Download:

Antrag Einrichtung personengeb. Behindertenparkplatz (application/msword/doc 40.0 KB)

Kontaktadressen

Amt für Verkehrsanlagen
Regina Schmidt
Sachbearbeiterin
Sachgebiet Verkehrsbehördliche Aufgaben
C.-Darwin-Ring 6, 18059 Rostock
Zimmer: 23
Telefon: 0381 381 3126
Telefax: 0381 381 9319
E-Mail: senden

Dienstag: 09:00 - 12:00 / 13:30 - 18:00
Donnerstag: 09:00 - 12:00 / 13:30 - 16:00



Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |