Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Ausschreibungen

Evershagen, Thomas-Morus-Straße, Stadtplan, Link zur Vergrößerung im neuen Fenster
Evershagen, Thomas-Morus-Straße, Stadtplan

Evershagen, Thomas-Morus-Straße, Luftbild, Link zur Vergrößerung im neuen Fenster
Evershagen, Thomas-Morus-Straße, Luftbild

Evershagen, Thomas-Morus-Straße, Flurkarte, Link zur Vergrößerung im neuen Fenster
Evershagen, Thomas-Morus-Straße, Flurkarte

Ausschreibung vom 23.06.2011:

Unbebautes Grundstück in Evershagen, Thomas Morus-Straße

Immobilienausschreibung zur Abgabe eines Angebotes

Aktualisierung: 01/2014

Als Eigentümer beabsichtigt die Hansestadt Rostock gegen Gebot das nachstehende Grundstück zu verkaufen oder ein Erbbaurecht zu vergeben.

Lage:

1. postalische Adresse: Evershagen, Thomas Morus-Str. (ehem. Kindergartengrund-
stück)

2. Katasterangaben:

Gemarkung Evershagen, Flur 2, Flurstück 18/212 mit 8.272 m² und Teilfläche aus dem Flurstück 18/283 mit ca. 1.550 m²
unvermessen

Das zur Verwertung stehende Grundstück ist unbebaut.

Künftige Nutzung:

Die planerische Zulässigkeit beurteilt sich nach § 34 BauGB in Verbindung mit § 4 BauNVO.

Als mögliche bauliche Nutzung sind folgende Arten gemäß § 4 (2) BauNVO zulässig.

1. Wohngebäude
2. Errichtung einer altengerechten Wohnanlage
3. die der Versorgung des Gebietes dienenden Läden bis 100 m² Verkaufsfläche
(je Laden), Schank- und Speisewirtschaften sowie nicht störende Handwerks-
betriebe
4. Anlagen für kirchliche, kulturelle, soziale und gesundheitliche Zwecke
- Ausnahme gemäß § 4 (3) BauNVO
- Beherbergungsgewerbe

Im nördlichen Bereich des Grundstückes liegen u. a. Versorgungsleitungen z. B. 20 KV Kabel, ebenso verlaufen diverse Leitungen im östlichen Randbereich, die vom Erwerber mit zu
dulden sind. Vorhandene Hausanschlussleitungen sind gegebenenfalls aufgrund der nicht grundbuchlichen Sicherung neu zu verlegen.
Entsprechende Leitungspläne der Stadtwerke AG, der EURAWASSER Nord GmbH Rostock sowie der Deutschen Telekom AG liegen vor und können im Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt, Abt. Liegenschaften, Zi.: 206 eingesehen werden.

Angebotsbedingungen zum Preis sind

. ein freies Angebot

für ein Erbbaurecht

. freies Angebot für den Bodenwert
. Erbbauzins 4 Prozent zum Bodenwert zu Wohnzwecken; 7 Prozent zum Bodenwert
zu gewerblichen Zwecken
. Laufzeit des Erbbaurechts: max. 75 Jahre, in Abhängigkeit von der Nutzung

Interessenten werden gebeten, schriftliche Angebote bei der

Hansestadt Rostock
Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt
Neuer Markt 1
18050 Rostock

mit der Aufschrift:

Grundstücksangebot
Reg.-Nr. 2222.0026.027

abzugeben.

Für den Inhalt oder Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung der Hansestadt Rostock ausgeschlossen.
Weitere Auskünfte erteilt das Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt Rostock,
Tel. 0381 381 6427.

Mit dem Angebot ist von der finanzierenden Bank eine Bonitätsbescheinigung mit folgenden
Aussagen zu

- Dauer der Geschäftsverbindung
- allgemeine Beurteilung
- Kreditbeurteilung

einzureichen.

Die Hansestadt Rostock kann innerhalb von 5 Tagen vor Abschluss des Kaufvertrages die Vorlage einer selbstschuldnerischen, unwiderruflichen, unbedingten und unbefristeten Kaufpreiszahlungsbürgschaft eines deutschen Kreditinstitutes verlangen.

Alle im Zusammenhang mit der Veräußerung stehenden Kosten trägt der Bieter.

Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung nicht ab.

Die Hansestadt Rostock ist nicht verpflichtet, irgendeinem Angebot den Zuschlag zu erteilen.

Bei der Immobilienausschreibung handelt es sich nicht um ein Verfahren nach der Verdingungsordnung VOB und VOL.

Wilfried Beuthner



| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |