Hansestadt Rostock - Stadt Grafik: Stadt und Politik, Text: Stadt und Politik, Darstellungsdetails: Blaue und grüne Welle mit Logo der Hasestadt Rostock
Suche

Planung für Sanierungen der Ulmenstraße und der Maßmannstraße vorgestellt

Die Ulmen- und die Maßmannstraße sind zwei besonders bedeutsame Straßen für die Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Sie haben nicht nur Erschließungscharakter, sondern insbesondere die Ulmenstraße ist Bestandteil der Verbindungsachsen der Rostocker Unicampi.
Holger Matthäus, Senator für Bau und Umwelt betont: „Bei dieser herausragenden Bedeutung haben wir mit einer besonders offenen und intensiven Beteiligung der Rostockerinnen und Rostocker und insbesondere des Ortsbeirat, der Universität und der Polizei agiert."

Das Vorhaben wird seit Planungsbeginn durch zwei sehr gut angenommene, moderierte Workshops im Oktober 2012 und im Mai 2013 begleitet, in denen die Grundlagen der Planungen gemeinsam mit den Fachämtern erarbeitet wurden. Nach einer daran anschließenden Planungs- und Abstimmungsphase konnte am 10. Juni 2015 der aktuelle Sachstand in der öffentlichen Ortsbeiratssitzung der Kröpeliner-Tor-Vorstadt mit einer Präsentation durch die beauftragten Ingenieurbüros Meyer und Hentschel als Landschaftsplaner vorgestellt werden. Senator Matthäus betont: „Nach Sanierung wird ein attraktiver gerade dem studentischem Leben und den Anwohnenden angepasster Straßenraum entstehen, der auch besonders dem Verkehrsicherheitsaspekt Rechnung trägt."

Die Umsetzung eines ersten Bauabschnitts von der Einmündung Waldemarstraße bis zur Gewettstraße ist für das Jahr 2016 geplant. Die konkrete Ausführungsplanungsplanung wird im Herbst 2015 im Internet veröffentlicht. Der Abschluss der Maßnahme soll in weiteren Bauabschnitten entsprechend der aktuellen Haushaltsplanung der Stadt bis Ende 2017 erfolgen.

Downloads

Anlage:

Präsentation: Sanierungen der Ulmenstraße und der Maßmannstraße


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |