Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Rostock lässt sich sehen - Stadtverwaltung macht Licht ans Rad

Fahrrad am Stadthafen in der Abendsonne
Fahrrad am Stadthafen in der Abendsonne
Foto: Hansestadt Rostock, Amt für Umweltschutz

Pressemitteilung vom 27.10.2016:

„Sehen und Gesehen werden“ ist gerade für Radfahrer in der dunklen Jahreszeit wichtig. Anlässlich der Verkehrssicherheitskampagne „Rostock lässt sich sehen“ bietet deshalb die Hansestadt Rostock in Kooperation mit Rostocker Fahrradhändlern und dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) einen kostenlosen Beleuchtungscheck und Kleinreparaturen an. An die ersten Besucher mit Fahrrädern ohne oder mit defekter Beleuchtung werden gratis Beleuchtungssets verschenkt. Der ADFC Rostock und die Stadtverwaltung werden ebenfalls vor Ort informieren und Geschenke als Dank verteilen. Folgende Termine werden 2016 jeweils zwischen 14 und 18 Uhr angeboten: 1. November Little-John-Bikes vor dem CITTI-Markt Schmarl, 2. November BIKE-Market, am Aufgang zum KTC/an der Fahrradluftpumpe und 3. November „Radhaus“ im Friedhofsweg 3. Am 1. November 2016 bietet die Landesbereitschaftspolizei zusätzlich auch eine Fahrradcodierung an. Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus dankt allen Unterstützern und Teilnehmern.


Kontaktadressen

Steffen Nozon
Mobilitätskoordinator
Vorzimmer Senator
Holbeinplatz 14, 18069 Rostock
Zimmer: 753
Telefon: 0381 381-6002
Telefax: 0381 381-6900
E-Mail: senden



Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |