Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Ausschreibungen

Ausschreibung vom 09.01.2017:

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter Personalangelegenheiten, Kennziffer: 04AE2017

Bei der Hansestadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Hauptamt, Abteilung Personal, SG Personalangelegenheiten zu besetzen:

    Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter Personalangelegenheiten, Kennziffer: 04AE2017

Ansprechpartner:

Frau Nancy Gramenz, Tel. 381-1319, E-Mail: personal-bewerbung@rostock.de 

Aufgabengebiet:

  • Gewährleisten der Einhaltung gesetzlicher und tariflicher Bestimmungen,
  • Führen der Personalakten
  • Bearbeiten von Personalvorgängen der Beschäftigten, Beamten und geringfügig Beschäftigten
  • Prüfen von Umsetzungsmöglichkeiten von geeigneten Mitarbeiterinnen/ Mitarbeitern in der Verwaltung,
  • Stellenausschreibungen vorbereiten, Erarbeiten von Vorschlägen zu Stellenbesetzungen und Durchführen von Vorstellungsgesprächen mit Bewerberinnen und Bewerber (Personalauswahlverfahren)
  • Zusammenarbeit mit dem Personalrat - Durchführen von Mitwirkungs- und Mitbestimmungsverfahren gemäß Landespersonalvertretungsgesetz M-V,
  • Aufgaben des Personalmanagements, z.B. Einstellungen Umsetzungen, Versetzungen, Abordnungen, Zuweisungen, Personalgestellungen, Ernennungen, Beförderungen,
  • Vorbereiten von Zeugnissen
  • Einhalten von Arbeitsschutzregelungen, insbesondere bei Mutterschutz, Elternzeit, Jugendarbeitsschutz, Schwerbehindertenfürsorge,
  • Betriebliche Eingliederung von Langzeitkranken mit dem Ziel der Herstellung der Arbeits- bzw. Dienstfähigkeit

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Diplomverwaltungswirtin/ zum Diplomverwaltungswirt/ Bachelor of Laws oder zur Verwaltungsfachwirtin/ zum Verwaltungsfachwirt
  • tiefgründige und anwendungsbereite Kenntnisse der Verwaltungsorganisation, des einschlägigen Personalvertretungsrechtes, des einschlägigen Tarifrechtes und beamtenrechtlicher Bestimmungen, des BGB und des Verwaltungsrechtes
  • Erfahrung im Umgang mit MS-Office Anwendungen (Word, Excel), mit DV-Personalmanagementverfahren
  • Soziales Einfühlungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Kooperations- und Koordinierungsfähigkeit, Teamfähigkeit

Entgelt:

Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 9c bewertet.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerberinnen/ Bewerber, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerbungen können unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise per E-Mail an personal-bewerbung@rostock.de gerichtet werden. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

Die Bewerbungsfrist endet am 27. Januar 2017.

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

Hansestadt Rostock
Der Oberbürgermeister
Hauptamt, Abt. Personal
18050 Rostock

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift "BEWERBUNG" zu kennzeichnen.

 

gez. Dr. Dirk Zierau




Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |