Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Gewerbeflächenkonzeption wird erarbeitet

Wirtschaft und Wissenschaft
Wirtschaft und Wissenschaft
Foto: Hansestadt Rostock/Fotoagentur nordlicht

Pressemitteilung vom 10.01.2017:

Die Hansestadt Rostock hat die Firma CIMA Beratung + Management GmbH aus Lübeck mit der Erarbeitung einer Gewerbeflächenkonzeption beauftragt. Darüber informiert das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft. Das Konzept soll als wichtiger Fachbeitrag zum Flächennutzungsplan neue Entwicklungschancen für den Wirtschaftsstandort Rostock eröffnen. Ein solcher ganzheitlicher Ansatz im Sinne der Stadtentwicklung ist in der Vergangenheit immer wieder durch verschiedene Akteure der Rostocker Wirtschaftsentwicklung eingefordert worden. Mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes besteht nun die große Chance, dieses strategische Ziel entsprechend umzusetzen.

Bestandteil des Auftrags ist eine genaue Bestandsaufnahme und Analyse der vorhandenen Gewerbe-, Industrie- und Sonderflächen der Hansestadt Rostock. Dadurch können wichtige Rückschlüsse auf die lokalen Branchen und zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten der Standorte bzw. zusätzliche Flächenbedarfe für die Wirtschaft ermittelt werden.

Die aktualisierte Bevölkerungsprognose der Hansestadt Rostock, die von einem Zuwachs bis 2035 um etwa 25.000 auf 230.945 Einwohnerinnen und Einwohner ausgeht, ist eine wesentliche Grundlage für die Fortschreibung des Flächennutzungsplanes bis 2035. Um für diesen prognostizierten Bevölkerungszuwachs ein ausreichendes und qualitatives Angebot an Arbeitsplätzen, auch unter Berücksichtigung des demographischen Wandels, anzubieten, ist die Verfügbarkeit von voll erschlossenen und planungsrechtlich gesicherten Industrie- und Gewerbeflächen eine entscheidende Voraussetzung. Die Standortsicherung und Standortschaffung stellt einen wichtigen Teil der kommunalen Daseinsvorsorge dar.

Die Bestandserhebung wird im Januar und Februar 2017 erfolgen. Die CIMA Beratung + Management GmbH sowie die Hansestadt Rostock bitten darum, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fa. CIMA zu unterstützen, um durch die Bestandserhebung die Erstellung der Gewerbeflächenkonzeption und somit die zukünftige Entwicklung von Rostock voranzubringen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können sich durch ein entsprechendes Schreiben der Hansestadt Rostock ausweisen.




Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |