Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Europäischer Adipositastag am 20. Mai 2017

Südstadtklinikum
Südstadtklinikum
Foto: Thomas Ulrich

Pressemitteilung vom 19.05.2017:

Anlässlich des Europäischen Adipositastag am 20. Mai 2017 macht das Adipositaszentrum am Klinikum Südstadt Rostock auf die Entwicklung des krankhaften Übergewichts in Europa und Deutschland aufmerksam. Der Europäische Adipositastag, der in diesem Jahr zum achten Mal stattfindet, soll die Menschen zusammenbringen, sensibilisieren und das Wissen über die Adipositas und deren Begleiterkrankungen vertiefen. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass die Anzahl Übergewichtiger in Deutschland weiter zunimmt. Die Fachleute gehen davon aus, dass mehr als die Hälfte der Einwohner von Mecklenburg-Vorpommern krankhaft übergewichtig ist und unter Adipositas leidet. Die Tendenz ist weiterhin steigend. Die Ursachen dafür sind multifaktoriell und müssen individuell ermittelt werden.

Adipositaszentren widmen sich der Vorbeugung, Diagnostik und Therapie von stark übergewichtigen Menschen. „Das Adipositaszentrum am Klinikum Südstadt in Rostock ist das größte und das einzige zertifizierte Zentrum im Nordosten der Bundesrepublik“, berichtet der Leiter des Adipositaszentrums am Klinikum Südstadt Rostock Prof. Dr. med. Kaja Ludwig. „Bereits seit17 Jahren arbeiten in unserem Zentrum verschiedene Fachdisziplinen eng zusammen und bieten die umfangreiche Erfahrung und Kompetenz eines interdisziplinären Teams an“, erklärt Prof. Ludwig den Kern des Zentrums.

Das Klinikum hat sich personell und in seiner Ausstattung auf diese Patientengruppe eingestellt. So wurde umfangreich in spezielle OP-Tische, Rollstühle, Lifter und Patientenbetten investiert. „Aufklärung über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten des Übergewichts gehört natürlich ebenfalls zu den Aufgaben unseres Zentrums“, erklärt
die Oberärztin des Zentrums Dr. med. Sylke Schneider-Koriath. „Regelmäßig einmal im Monat bieten wir eine Informationsveranstaltung zu diesem wichtigen Thema an“, so die Oberärztin weiter. „Wir informieren über Hintergründe dieser Erkrankung und mögliche Wege zur erfolgreichen Gewichtsreduktion, von der strukturierten Ernährung und Fitness bis hin zu allen operativen Möglichkeiten“, lädt Dr. Schneider-Koriath Betroffene ein. Die nächste Infoveranstaltung findet am 13. Juni 2017 von 16 bis 18 Uhr im Hörsaal des Klinikums Südstadt Rostock statt.
 
 
 


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |