Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Entdeckungen bei der kunsttechnologischen Untersuchung und Konservierung von Christian Rohlfs-Gemälden

Christian Rohlfs,  „Der Krieg“, um 1915
Christian Rohlfs, „Der Krieg“, um 1915

Pressemitteilung vom 12.09.2017:

Das Kulturhistorische Museum Rostock lädt am 17. September 2017 um 11 Uhr zum Vortrag „Entdeckungen bei der kunsttechnologischen Untersuchung und Konservierung der Christian Rohlfs-Gemälde Gasse in Soest, Wald und Kloster Andechs mit Anna Bungenberg, Hochschule für Bildende Künste Dresden, ein.


Rechtzeitig zum Ausstellungsbeginn „Christian Rohlfs. Fall der Fälle sind die drei Gemälde wieder in ihre Heimat Rostock zurückgekehrt. Ihr Ausflug in die Restaurierungsabteilung der Hochschule für Bildende Künste Dresden erbrachte neue Erkenntnisse über Zustand und Maltechnik. Insbesondere das Gemälde Gasse in Soest wurde von Anna Bungenberg genau unter die Lupe genommen und zumindest ein Geheimnis Rohlfs’ komplexer und sich stetig verändernder Malweise konnte gelüftet werden. Der dreidimensionalen Wirkung des Gemäldes auf der Spur wurde mikroskopisch analysiert und kunsttechnologisch rekonstruiert mit Erfolg. Die Ergebnisse der Untersuchungen sind Gegenstand des Vortrags.


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |