Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Sonntagsführung in der Sonderausstellung „Das Netz des neuen Glaubens."

Bernhard Reinhold, Slüters Reformationspredigt in Rostock, 1858 (KHM)
Bernhard Reinhold, Slüters Reformationspredigt in Rostock, 1858

Pressemitteilung vom 06.10.2017:

Das Kulturhistorische Museum Rostock lädt am Sonntag, 8. Oktober 2017, um 10 Uhr zur Führung in die Ausstellung „Das Netz des Neuen Glaubens. Rostock, Mecklenburg und die Reformation im Ostseeraum" ein. Es führt Dr. Steffen Stuth.

Das Museum präsentiert die Schau zur Geschichte der Reformation aus Anlass der Feiern zum 500. Jubiläum der Reformation. Sie thematisiert nicht nur die Ereignisse der Reformation in Rostock und Mecklenburg, sondern auch die damit verbundenen kulturellen und religiösen Austauschprozesse. Eine Rolle spielen das kirchliche und religiöse Leben und der Glauben vor der Reformation, die Entwicklungen, die zu den Umbrüchen und Veränderungen führten und die Entwicklung der Landeskirche in Mecklenburg seit der Mitte des 16. Jahrhunderts. Somit entsteht ein Gesamtblick auf die vielfältigen religiösen, kulturellen und gesellschaftlichen Prozesse im 16. und 17. Jahrhundert, die unter dem Begriff der Reformation und ihrer Folgen zusammengefasst werden können. 

Weiterführende Links

www.rostock.de/reformation500
www.kulturhistorisches-musuem-rostock.de


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |