Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Spielareal und Wege im Kringelgrabenpark werden ab November neu gestaltet

Pressemitteilung vom 18.10.2017:

Das Spielareal für Kinder im östlichen Kringelgrabenpark an der Tychsenstraße wird ab November neu gestaltet, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege mit.

Begonnen wird mit Rodungen und Abbruchmaßnahmen. Noch vor dem Winter sollen je nach Wetterlage auch die Wege gebaut werden. Ebenfalls witterungsabhängig wird dann voraussichtlich im nächsten Jahr die Spiel- und Freizeitanlage gestaltet.

Der 210.000 Euro teure Spielbereich umfasst neben Balancier-, Kletter- und Schaukelgerätekombinationen auch einen überdachten Sitzplatz und sechs Outdoor-Trainingsgeräte. Für weitere 100.000 Euro werden Wege durch die Grünanlage, zum Hans-Seehase-Ring und zur Kleingartenanlage „Rote Burg" geschaffen. Der dichte Baumbestand am Rand des Parks wird ausgelichtet.

Das 310.000- Euro-Bauvorhaben wird voraussichtlich im späten Frühjahr 2018 fertiggestellt. Hintergrund sind Lieferzeiten der Spiel- und Sportgeräte sowie Temperaturen, bei denen der Fallschutz-Belag aus Kunststoff eingebaut werden kann.

Zahlreiche Jugendliche und Senioren aus den umliegenden Wohngebieten hatten sich vor einem Jahr an der Ideenwerkstatt „Mehrgenerationen-Aktivplatz im Kringelgrabenpark" beteiligt. Nach einem zeitaufwändigen Ausschreibungsverfahren war die Firma Grünanlagen-Bau-GmbH-Nord aus Stäbelow als Sieger hervorgegangen.


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |