Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Ausschreibungen

Übersichtskarte Schlage, Link zur Vergrößerung im neuen Fenster
Übersichtskarte Schlage

Flurstücksübersicht Schlage, Link zur Vergrößerung im neuen Fenster
Flurstücksübersicht Schlage

Luftbild Schlage, Link zur Vergrößerung im neuen Fenster
Luftbild Schlage

Ausschreibung vom 13.12.2017:

Immobilienausschreibung Baugrundstück Schlage

Immobilienausschreibung

Als Eigentümer beabsichtigt die Hansestadt Rostock gegen Gebot das nachstehende, unbebaute Grundstück zu verkaufen.

Lage:
Das ca. 14 km südöstlich von Rostock gelegene Grundstück befindet sich in 18196 Schlage, einem Ortsteil der Gemeinde Dummerstorf im Landkreis Rostock. Mit dem in der Nähe befindlichen Autobahnkreuz A 19 / A 20 ist Schlage verkehrstechnisch sehr gut erschlossen. Sämtliche Bedarfseinrichtungen wie Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Arztpraxen und eine Kindertagesstätte sind in Dummerstorf vorhanden.

Katasterangaben:
Gemarkung Schlage, Flur 1,
Flurstücke 297 mit 854 m² und 296 mit 453 m²
Größe insgesamt: 1.307 m²

Grundstücks- und Gebäudeangaben:
Das vorbezeichnete Grundstück befindet sich innerhalb der seit dem 16. März 1998 gültigen Satzung der Gemeinde Dummerstorf für die Ortslage Schlage und ist entsprechend der Satzung als Bauland nach § 34 Baugesetzbuch ausgewiesen. Das Grundstück ist öffentlich rechtlich über die Birkenstraße erschlossen. Bei dem unmittelbar angrenzenden Flurstück 431 handelt es sich nicht um einen Weg, der dem öffentlichen Verkehr gewidmet ist. Ein Auszug aus der Satzung der Gemeinde Dummerstorf für die Ortslage Schlage ist den Ausschreibungsunterlagen beigefügt.

Künftige Nutzung:
Bebauung mit einem Wohnhaus

Mindestgebot:     75,00 €/m²

Interessenten werden gebeten, Gebote schriftlich bis spätestens zum 24.01.2018, es gilt das Datum des Poststempels, an die

Hansestadt Rostock
-Kataster,- Vermessungs- und Liegenschaftsamt-
Postfach 18050 Rostock

mit der Aufschrift:

Grundstücksangebot!
Nicht öffnen!
Reg.-Nr.: HRO/GVK/08/2017

zu richten.

Persönlich können Gebote auch im Sekretariat des Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamtes der Hansestadt Rostock, Holbeinplatz 14, Raum 202 werktags von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr (Freitag bis 13.00 Uhr) bis zu dem o.g. Termin abgegeben werden. Den rechtzeitigen Zugang hat die/ der Interessent/in erforderlichenfalls nachzuweisen. Gebote, die nach vorgenanntem Termin eingehen oder aus denen der Kaufpreis nicht eindeutig hervorgeht, können ausgeschlossen werden.

Mit dem Angebot ist von der finanzierenden Bank eine Bonitätsbescheinigung mit folgenden Aussagen zu
    - Dauer der Geschäftsverbindung
    - Allgemeine Beurteilung
    - Kreditbeurteilung
einzureichen.

Die Hansestadt Rostock kann innerhalb von 5 Tagen vor Abschluss des Kaufvertrages die Vorlage einer selbstschuldnerischen, unwiderruflichen, unbedingten und unbefristeten Kaufpreiszahlungsbürgschaft (oder eine verbindliche Finanzierungsbestätigung) eines deutschen Kreditinstitutes verlangen.

Weitere Auskünfte erteilt das Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt der Hansestadt Rostock, Tel.: 0381/381 6429. Alle im Zusammenhang mit der Veräußerung stehenden Kosten trägt der Käufer. Ein Rechtsanspruch auf Erwerb leitet sich aus der Teilnahme an der Ausschreibung nicht ab. Die Hansestadt Rostock ist nicht verpflichtet, irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen. Für Inhalt oder Richtigkeit der obigen Angaben wird jegliche Haftung der Hansestadt Rostock ausgeschlossen. Bei der Immobilienausschreibung handelt es sich nicht um ein Verfahren nach der Verdingungsordnung VOB und VOL.



Downloads

Innenbereichssatzung Schlage (application/pdf 1.6 MB)


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |