Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Zweite Sitzung des Festkomitees zum Stadt- und Universitätsjubiläum

Festkomitee zum Stadt- und Universitätsjubiläum am 13. Dezember 2017 (v.l.n.r.); vorn: Dr. Wolfgang Nitzsche, Roland Methling, Prof. Dr. Wolfgang Schareck, Frank Ivemeyer; 2. Reihe: Prof. Dr. Ernst Münch, Steffi Böttcher, Manuela Balan, Tilmann Jeremias; 3. Reihe: Klaus Armbröster, Claus Ruhe Madsen, Franziska Nagorny, Henning Wüstemann; 4. Reihe: Matthias Grenzer, Prof. Dr. Kersten Krüger, Dr. Michael Vogt, Ralph Reichel, Feliks Büttner
Zweite Sitzung des Festkomitees zum Stadt- und Universitätsjubiläum
Foto: Hansestadt Rostock, Veranstaltungsmanagement

Pressemitteilung vom 18.12.2017:

Am vergangenen Mittwoch (13. Dezember 2017) trafen sich die Mitglieder des Festkomitees zum Stadt- und Universitätsjubiläum zu ihrer zweiten Sitzung. Nachdem die neuen Teilnehmer vorgestellt wurden, präsentierten Oberbürgermeister Roland Methling und die Koordinatorin des Stadt- und Universitätsjubiläum 2018/2019 Franziska Nagorny die aktuellen Planungsstände anhand der neuen Internetseite www.rostock800600.de. Im Anschluss standen die Festkomiteemitglieder den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Projektbüros Rede und Antwort. Die Interviews sollen in Kürze auf der Internetseite des Doppeljubiläums präsentiert. So antwortete z.B. Matthias Grenzer, der Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Rostock-Bad Doberan, auf die Frage, worauf er sich am meisten im Jubiläumsjahr freut: „Ich persönlich freue mich vor allem auf die Wiedereröffnung des Lagebuschturms. Als Vertreter des Handwerks der Hansestadt erfüllt es mich mit Freude und Stolz, dass der Turm der einst durch Handwerker errichtet wurde, nun durch das Handwerk wiedereröffnet werden kann.“ Zum Abschied wurde jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer ein frisch gebackenes Brot der Bäckerei Sparre überreicht, welche extra für das Doppeljubiläum hergestellt worden dann. Ab 2018 kann es dann in allen Filialen der Rostocker Traditions-Bäckerei erworben werden.

Bei den Mitgliedern des Festkomitees handelt es sich um verdiente Persönlichkeiten der Hanse- und Universitätsstadt aus den verschiedensten Bereichen des öffentlichen Lebens wie Kunst und Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft, Handwerk, Kirche und Sport. So nahmen neben Oberbürgermeister Roland Methling der Präsident der Bürgerschaft Dr. Wolfgang Nitzsche, der Rektor der Universität Rostock Prof. Dr. med. Wolfgang Schareck, der Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Rostock Claus Ruhe Madsen, die Geschäftsführerin des Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V. Manuela Balan, der Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Rostock-Bad Doberan Matthias Grenzer, Prof. Dr. Ernst Münch (Historisches Institut Universität Rostock), Prof. Dr. Kersten Krüger (Historisches Institut Universität Rostock), Klaus Armbröster (Stadtführerverein Rostock), der Künstler Feliks Büttner, die Künstlerin im Kunstverein zu Rostock und Siegerin im Wettbewerb um das Logo für das Doppeljubiläum Steffi Böttcher, der stellvertretender Intendant des Volkstheaters Ralph Reichel, der Pastor für Mission und Ökumene im Kirchenkreis Mecklenburg Tilmann Jeremias, der Vorsitzende des Kulturausschusses der Bürgerschaft Henning Wüstemann, der Kanzler der Hochschule für Musik und Theater Frank Ivemeyer, der Pressesprecher der Universität Rostock Dr. Michael Vogt und die Koordinatorin Stadt- und Universitätsjubiläum 2018/2019 Franziska Nagorny teil.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

Weiterführende Links

www.rostock800600.de


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |