Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Bündnis für Wohnen wird vorbereitet

Bauen - Wohnungen
Bauen - Wohnungen
Foto: Fotoagentur nordlicht

Pressemitteilung vom 17.01.2018:

Ein Schwerpunkt der Entwicklung Rostocks als wachsende Stadt ist der Wohnungsbau. In den kommenden Jahren sollen mindestens 1.200 Wohnungen jährlich in Rostock gebaut werden. Mit dem Wissen um die Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten der Hanse- und Universitätsstadt haben sich heute interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Wohnungswirtschaft, aus der Bürgerschaft, aus Verbänden und Vereinen sowie der Stadtverwaltung im Rathaus zusammengefunden, um ein Rostocker Bündnis für Wohnen vorzubereiten.

Die wohnungspolitischen Ziele der Stadt sollen gemeinsam präzisiert werden, um die anstehenden Herausforderungen noch effizienter zu bewältigen. Es geht um die Bereitstellung von Grundstücken, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und um straffe Genehmigungsverfahren. Dabei sollen auch Aspekte des geförderten Mietwohnungsbaus, des Barriere armen und altersgerechten Bauens und einer frühzeitigen Bürgerbeteiligung Beachtung finden.

Die Etablierung eines Bündnisses für Wohnen geht auf den Beschluss der Bürgerschaft Nr. 2017/AN/2972 vom 13. September 2017 zurück. Es ist vorgesehen, bis Mitte dieses Jahres alle Voraussetzung dafür zu schaffen.
 
 
 

Weiterführende Links

www.rostock.de/ksd


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |