Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Wirtschaft & Verkehr, Text: Wirtschaft & Verkehr, Darstellungsdetails: Blaue und orange Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

1. Teilbauabschnitt des Marktes in Reutershagen wird umgestaltet

Baustelle des Marktes in Reutershagen
1. Teilbauabschnitt des Marktes in Reutershagen

Der 1.Teilbauabschnitt des Marktes in Reutershagen wird von Mitte 2017 bis Mitte 2018 umgestaltet. Dies teilt das Amt für Verkehrsanlagen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock mit.Die Umgestaltung des Marktes in Reutershagen erfolgt in 2 unmittelbar aufeinander folgenden Teilbauabschnitten in den Jahren 2017/18 (1.TBA) und 2018/19 (2.TBA).

Die Fahrbahnen der am Markt anliegenden Straßen Walter-Stoecker und Berhard- Bästlein werden in Asphaltbauweise grundhaft ausgebaut. Gleichzeitig werden die Nebenanlagen in Betonpflaster und Ausstattungen neu errichtet. Auf einer Fläche von ca. 1.000 m2 erfolgt der Neubau einer Busaufstellfläche für 4 Busse in Betonbauweise. Im Zuge der Erneuerung der Verkehrsanlagen werden durch die Eurawasser Nord GmbH die vorhandenen Trinkwasser- sowie Schmutz- und Regenwasserleitungen erneuert. Das Straßenbegleitgrün wird neu geordnet und im 2.TBA werden zur räumlichen Trennung zwischen Busaufstellfläche und Markt sowie zur Markteinfassung 17 neue Bäume gepflanzt.

Im Ergebnis eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens wurde die in Rostock ansässige Groth & Co. Bauunternehmung GmbH mit den Bauleistungen für den 1.Teilbauabschnitt beauftragt.

Download:

Markt in Reutershagen Lageplan der Umgestaltung (application/pdf/pdf 626.5 KB)


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |