Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Marktplatz Stadtgesundheit am 25. April 2018: „Gesundheit verbindet“

Logo Gesunde Städte Netzwerk
Gesunde Städte Netzwerk

Pressemitteilung vom 31.01.2018:

Während eines Marktplatzes Stadtgesundheit unter dem Motto „Gesundheit verbindet“ kommen am 25. April 2018 zwischen 14 und 18 Uhr Einrichtungen und Organisationen zu Wort, um sich zu Fragen der Stadtgesundheit, zu Problemen und Perspektiven zu äußern. Darüber hinaus zeigen sich Akteure der Gesundheitsförderung auf dem Neuen Markt sowie in der Rathaushalle und präsentieren ihre Beiträge zur Rostocker Stadtgesundheit. Geplant sind eine Podiumsdiskussion, Aktionsstände, ein Kreativwettbewerb, aber auch Trainingseinheiten für jedermann.

Gesundheitsförderung ist Teil der Stadtpolitik mit dem Ziel, auf urbane Gesundheit Einfluss zu nehmen. „Eine Gesunde Stadt ist nicht unbedingt eine Stadt, die ein bestimmtes gesundheitliches Niveau erreicht hat. Sie ist vielmehr eine Stadt, die Gesundheit zu ihrem Anliegen macht und zu verbessern sucht.“ (WHO)

Seit 1992 gehört die Hanse- und Universitätsstadt Rostock zu einem Netzwerk von mehr als 70 Kommunen und Landkreisen in Deutschland, die sich einem ganz speziellen Anliegen verschrieben haben, den Ort, wo Menschen leben, zu einem gesünderen Lebensraum zu entwickeln. Der strategische Rahmen liegt in der Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung begründet, die 1986 von der Weltgesundheitsorganisation WHO verabschiedet wurde.

Projektleitung:
Kristin Schünemann
Koordinatorin für Gesundheitsförderung
Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
Tel. 0381 381-5376
 
 
 
 
 
 


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |