Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Wanderausstellung „Rostocker Begräbnisstätten“ in Toitenwinkel

Feierhalle
Neuer Friedhof Rostock, Blick auf die Feierhalle

Pressemitteilung vom 20.04.2018:

Die Wanderausstellung „Rostocker Begräbnisstätten – Orte des Erinnerns und Bewahrens“ wird in den nächsten Wochen in Toitenwinkel zu sehen sein. Vom 23. bis 29. April 2018 ist die in der Kirche Toitenwinkel zu sehen, vom 4. bis 16. Mai 2018 dann im Ortsamt Ost in der Jawaharlal-Nehru-Straße 31.

Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege beteiligt sich mit einer Wanderausstellung zu dem Thema „Rostocker Begräbnisstätten – Orte des Erinnerns und Bewahrens“ an den Feierlichkeiten zum 800-jährigen Geburtstag der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Auf 13 Tafeln werden jene Orte vorgestellt, die einstmals die Verstorbenen aufgenommen haben, also Kirchen, Kirchhöfe, Klöster und Hospitale, aber auch jene, die gegenwärtig als Begräbnisplätze dienen. Insgesamt sind es 30 Orte, die verteilt auf dem heutigen Stadtgebiet, als „Orte des Erinnerns“ dokumentiert werden. Nicht alle konnten als solche auch bewahrt werden. Neben den historischen Örtlichkeiten werden auch prägende Persönlichkeiten, moderne Beisetzungsmöglichkeiten und -rituale vorgestellt.


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |