Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Schön war’s: Sieben Riesenräder zum Stadtgeburtstag

Riesenrad Kabutzenhof
Riesenrad Kabutzenhof
Foto: Maik Herfurth

Pressemitteilung vom 27.06.2018:

Zum 800. Stadtgeburtstag veranstaltete die Hanse- und Universitätsstadt Rostock vom 21. bis 24. Juni 2018 das 1. Rostocker Riesenradtreffen. Das gleichzeitige Gastieren von sieben Riesenrädern in der Stadt mit mittlerweile 208.369 Einwohnerinnen und Einwohnern fand erstmalig in der Geschichte Rostocks statt. Hinzu kam, und dies war ebenso einzigartig, dass alle Rostockerinnen und Rostocker und deren Gäste alle Fahrgeschäfte kostenfrei, als besonderes Geburtstagsgeschenk, nutzen durften.

Bei den Rostockerinnen und Rostockern kam die Idee sehr gut an. „Am Sonntagvormittag bildete sich bereits eine Schlange vor unserem Riesenrad in Gehlsdorf, sodass wir früher aufgemacht haben. Außerdem kamen am Liberty Wheel im Gehlsdorfer Wellenweg deutlich mehr kleine und große Gäste zum Fahren vorbei, als ich anfangs vermutet hatte. Unser Ostsee Stern, das Rad an der Hauptbühne im Stadthafen, ließ an allen vier Tagen insgesamt 20.000 Gäste in die Höhe steigen und einmalige Ausblicke genießen, 8.500 davon am Samstag“, berichtet Robert Gormanns, der mit zwei Riesenrädern am Rostocker Riesenradtreffen teilnahm, begeistert. Zahlreiche Familien nahmen sich vor, mit allen Riesenrädern zu fahren, und sammelten auf ihren Stempelkarten fleißig alle sieben Stempel. Auch alle, die bisher noch nicht die Möglichkeit hatten, ihre Sammelpässe gegen eine kleine Überraschung einlösen zu können, haben weiterhin die Möglichkeit, dies im Jubiläumsbüro im Rathaus zu machen.

„Im Nachhinein blicken wir stolz auf dieses einmalige Riesenradtreffen zurück und freuen uns sehr, dass das Event und die Zusammenarbeit mit der Rostocker Großmarkt GmbH so reibungslos geklappt hat und wir so viel positive Resonanz aus der Bevölkerung erfahren haben. Auch der Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt-Hafen Rostock eG und der Rostocker Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft mbH und ihren verbundenen Unternehmen, insbesondere der Stadtwerke Rostock AG, der Rostocker Straßenbahn AG, der Stadtentsorgung Rostock GmbH und der Nordwasser GmbH, danken wir herzlich, dass sie dieses Projekt finanziell unterstützt und somit dieses einzigartige Geburtstagsgeschenk an alle Rostockerinnen und Rostocker möglich gemacht haben“, resümiert die Projektleiterin Franziska Nagorny.

Auch Roland Blank, Vorstand der WG Schiffahrt-Hafen Rostock eG, äußert sich ähnlich: „Als Traditionsunternehmen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock haben wir die Aktion sehr gern unterstützt und wollten allen Rostockerinnen und Rostockern die Möglichkeit geben, zum Stadtgeburtstag den herrlichen Blick vom Riesenrad an der Hauptbühne über den Stadthafen zu genießen.“


Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |