Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Bildung & Wissenschaft, Text: Bildung & Wissenschaft, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Bildung und Wissenschaft

Mit der Gründung der ersten Universität Nordeuropas im Jahre 1419 in Rostock hat die Stadt an der Warnow einen Namen als Wissenschafts- und Bildungsstandort. Studenten und Gelehrte aus allen deutschen Landen, aber auch aus Skandinavien kommen nach Rostock, darunter sind so bekannte Namen wie David Chytreus, Samuel Gottlieb Vogel und Joachim Jungius.

Aber auch die in Rostock ansässigen Unternehmen warten immer wieder mit Pioniertaten auf. Mit der "Erbgroßherzog Friedrich Franz" läuft in Rostock 1851 auf der Werft Tischbein & Zeltz der erste seegehende eiserne Schraubendampfer Deutschlands vom Stapel. Pepsin, Pepton und Labpulver wurden in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts in der chemischen Fabrik von Friedrich Witte hergestellt. Und auch das erste Düsenflugzeug drehte in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts über dem Werksgelände der Firma Heinkel seine Runden.


25.072 Schülerinnen, Schüler und Auszubildende starten in die Ferien

Umfangreiche Sanierungsarbeiten und viele Ferien-Freizeitangebote

„Für die meisten der 18.444 Schülerinnen und Schüler in Rostock an den 44 kommunalen und neun frei getragenen allgemein bildenden Schulen geht der Unterricht im Schuljahr 2016/2017 am Freitag mit der Zeugnisausgabe zu Ende“, informiert Rostocks Senator für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport Steffen Bockhahn.

mehr

Führung im RuheForst Rostocker Heide am 22. Juli

Zur traditionellen monatlichen Führung zum Thema RuheForst lädt das Stadtforstamt Rostock am Sonnabend (22. Juli 2017) ein.

mehr

Sonntagsführung durch die Ausstellung „Das Netz des neuen Glaubens. Rostock, Mecklenburg und die Reformation im Ostseeraum“

Martin Luther veröffentlichte am 31. Oktober 2017 seine 95 Thesen und löste damit die Reformation aus.

mehr

Ausstellung zu archäologischen Ausgrabungen wird am 20. Juli eröffnet

Die Poster-Ausstellung zu den ersten Ergebnissen der archäologischen Ausgrabungen am Primelberg wird am 20. Juli 2017 um 16 Uhr in einem Container an der Baustelleneinrichtung am Dierkower Damm eröffnet.

mehr

Rostocker können archäologische Ausstellung betreuen – Grabungsergebnisse vom Primelberg werden vorgestellt

Erste Ergebnisse der archäologischen Ausgrabungen am Primelberg werden jetzt in einer Poster-Ausstellung sowie bei Führungen vor Ort der Öffentlichkeit vorgestellt, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit.

mehr

Das Netz des neuen Glaubens.

Rostock, Mecklenburg und die Reformation im Ostseeraum

Aus Anlass des zum 500. Jubiläum der Reformation präsentiert das Kulturhistorische Museum Rostock vom 7. Juli bis 5. November 2017 eine große Ausstellung zur Geschichte der Reformation.

mehr

Schließung des Stadtarchivs wegen Baumaßnahmen

Auf Grund umfassender Renovierungs- und Baumaßnahmen im Erdgeschoss des Archivs der Hansestadt Rostock muss dessen Lesesaal ab dem 3. Juli 2017 geschlossen werden.

mehr

Kindermedienexperte Thomas Feibel in der Stadtbibliothek zu Gast

Die Verunsicherung der Eltern zum Thema „Kinder und Medien“ ist oft groß. Die meisten verstehen kaum noch, in welchen Medienwelten sich ihre Kinder tummeln. Selten wird ein Thema so emotional und kontrovers diskutiert, wie die Auswirkungen der modernen Kommunikationsmittel auf Heranwachsende.

mehr

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |