Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Wir sagen DANKE!

Hansestadt Rostock Ehrenamts - Card
Mit dieser Card möchte die Hansestadt den Ehrenamtlichen DANKE sagen.

Durch den persönlichen Einsatz von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern in vielen Bereichen des täglichen Lebens wird ein unverzichtbarer Beitrag zur Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft in unserer Stadt geleistet. Seit September 2011 zeichnet die Hansestadt Rostock Ehrenamtliche mit der Rostocker Ehrenamts-Card aus. Mit dieser Card möchte die Hansestadt den Ehrenamtlichen DANKE sagen und die Anerkennung und Wertschätzung des ehrenamtlich-freiwilligen Engagements durch die Organisationen, in denen Engagement stattfindet, ergänzen.  Das Konzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachkreis Ehrenamt erarbeitet und auf den Weg gebracht.

Oberbürgermeister Roland Methling sagt: „Ich erlebe täglich, wie engagiert und uneigennützig Rostockerinnen und Rostocker ehrenamtlich zum Wohle der Stadt und ihrer Einwohner aktiv werden. Mit dieser Karte möchten wir uns bei diesen Menschen bedanken“.

Wer kann die Ehrenamts-Card erhalten?

Ehrenamtlich-freiwilliges Engagement ist unterschiedlich, vielfältig und wirkt in verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen. Die Rostocker Ehrenamts-Card soll diesem Engagementverständnis und seiner Einsatzvielfalt entsprechen.
Beantragen kann die Card, wer

  • seit mind. 3 Jahren (Jugendliche bis 18 Jahre seit mind.1 Jahr)   freiwillig ehrenamtlich und gemeinwohlorientiert tätig ist und dies auch zukünftig sein wird
  • die ehrenamtliche Tätigkeit mindestens  5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr
  • in einer gemeinnützigen, nach Abgabenordnung anerkannter, Organisation mit Sitz in Rostock ausübt
  • Zudem darf der Ehrenamtliche für sein Engagement kein Entgelt und keine pauschale Aufwandsentschädigung erhalten, die über die konkrete Erstattung von Auslagen hinausgeht

Wie und wo bekomme ich die Card?

Die jeweilige Organisation beantragt die Card für den entsprechenden Ehrenamtlichen und zeichnet mit Stempel und Unterschrift der/des Vorsitzenden neben der Unterschrift der potenziellen Ehrenamts- Card Inhaberin/ des Inhabers auf dem dafür vorgesehenen Antragformular (siehe Downloads am Seitenende) für die Richtigkeit der Angaben und schickt es an die im Kopfbogen benannte Stelle.

 

Folgeanträge zur Verlängerung der Card sind bis mindestens 6 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit zu beantragen. Auf dem Antrag (Seitenende) ist unter Pkt.1 dann "Folgeantrag" anzukreuzen. Der Antrag ist ansonsten analog eines Neuantrages auszufüllen und zu unterschreiben.

Wie lange gilt die Card?

Die Card hat eine begrenzte Laufzeit von drei Jahren. Sollte der Ehrenamtliche vorzeitig sein Engagement beenden, ist die jeweilige Organisation für die Rückgabe der Card verantwortlich. Nach Ablauf der Card kann bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Verlängerung bzw. eine erneute Card beantragt werden (siehe oben) .

Welche Vergünstigungen können die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card erhalten?

Durch Vorlage der Ehrenamts-Card in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis können die Inhaberinnen und Inhaber bei einer der Partnereinrichtungen z.B. einen vergünstigten Eintritt zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen und ermäßigte Einzel -und Tagestickets für den öffentlichen Nahverkehr im Gesamtnetz Rostock erhalten. Die Card ist nicht übertragbar. Einrichtungen und Partner, die die Ehrenamts-Card dankenswert unterstützen, sind bisher:

  • Ayur Balance - Yoga, Gesundheits- und Ernährungstherapie
  • d2m Berlin GmbH
  • FC Hansa Rostock
  • Hallenschwimmbad Neptun 
  • HC Empor Rostock 
  • Heimatmuseum Warnemünde
  • Hochschule für Musik und Theater Rostock
  • IGA Park
  • Moya
  • Mrs.Sporty Frauensportclub Rostock
  • OstseeSparkasse Rostock
  • Ostsee-Welten GmbH
  • Rostock Airport
  • Rostock Griffins
  • Rostocker Messe -und Stadthallengesellschaft
  • Rostock Seawolves
  • Rostocker Zoo
  • Städtische Museen und Kunsthalle
  • Thalia Universitätsbuchhandlung Rostock
  • Universität Rostock
  • Verkehrsverbund Warnow und die RSAG
  • Volkshochschule Rostock
  • Volkstheater Rostock
  • WIRO mit der Schwimmhalle in Gehlsdorf

Die Liste der teilnehmenden Partner kann variieren, da auch für die Unterstützer der Ehrenamts-Card die Teilnahme freiwillig ist. Am Ende dieses Artikels können Sie unter "siehe auch" das aktuelle Leistungsangebot einsehen.

Bitte beachten Sie, dass die Vergünstigungen, wie ermäßigte Eintrittspreise, immer nur vor Ort beim unterstützenden Partner geltend gemacht werden können und nicht an allgemeinen Vorverkaufskassen. Außerdem bitten wir Sie zu beachten, dass die Ehrenamts-Card nicht mit anderen Bonusangeboten oder Karten kombiniert werden kann.

Einen Rechtsanspruch auf den Erhalt der Ehrenamtscard gibt es generell nicht, da sie eine besondere Auszeichnung darstellt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Ehrenamtliche, die eine pauschale Aufwandsentschädigung oder Entgelt für Ihre Tätigkeiten erhalten, nicht anspruchsberechtigt sind. Leider sind die finanziellen Möglichkeiten seitens der Stadt begrenzt, was sich in den Zugangskriterien widerspiegelt.

Kontaktadressen

Büro des Oberbürgermeisters
Anne Hammer
Wahlhelferverwaltung
Neuer Markt 1, 18055 Rostock
Zimmer: 5.13
Telefon: 0381 381-1802
Telefax: 0381 381-9044
E-Mail: senden


siehe auch

Leistungsangebot für Ehrenamtliche mit "Rostocker Ehrenamts-Card"

Downloads

Ehrenamts-Card Antragsformular (application/pdf 54.8 KB)
Newsletter 1/2016 (application/pdf 145.3 KB)
Newsletter 2/2016 (application/pdf 38.1 KB)
Leistungsangebot 5/2016 (application/pdf 284.4 KB)
Newsletter 3/2016 (application/pdf 148.8 KB)

Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |