Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Logo der Hansestadt Rostock

Logo der Hansestadt Rostock

Aus dem Stadtwappen ist im Rahmen eines im Juli 1993 ausgeschriebenen Wettbewerbs von der Werbeagentur FAB Kommunikation das Logo der Hansestadt Rostock entwickelt worden. Es soll und kann das Stadtwappen nicht ablösen. Im Gegensatz zum Wappen hat das Logo in erster Linie nicht Repräsentationscharakter, sondern soll den Bürgerinnen und Bürgern als Erkennungszeichen sowie Orientierungshilfe für Rostock dienen: schnell erkennbar, klar identifizierbar. Das Logo soll ein optisches Zeichen sein, das in möglichst allen Kommunikationsmitteln wiederkehrt und von der Öffentlichkeit automatisch mit der Hansestadt Rostock verbunden wird.

mehr

Wappen der Hansestadt Rostock

Wappen der Hansestadt Rostock

Das Rostocker Stadtwappen in der heute bekannten Gestaltung entstand im Jahre 1367 zunächst als Signum (Siegelstempel). In jener Zeit hatten sich die Hansestädte, die der Kölner Konföderation angehörten, gewalttätiger Übergriffe des dänischen Königs zu erwehren. Um den Krieg finanzieren zu können, erhoben Sie eine Hafenabgabe. Die dafür ausgegebenen Quittungen sollten mittels Siegelstempels bestätigt werden. Rostock entschied sich für ein Signum in der Gestalt des heutigen Wappens.

mehr

Flagge der Hansestadt Rostock

Flagge der Hansestadt Rostock

Erste Nachricht über die Rostocker Flagge geben Quellen aus dem Jahre 1418. Damals wurden Ausgaben für 44 Ellen roter, blauer und weißer Leinwand zur Herstellung einer Flagge für eine Snike (hansisches Handelsschiff) bei den Pfundzollherren abgerechnet. Wenngleich die Farbenfolge nicht überliefert ist, kann man mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass bei ihrer Festlegung das bereits beschriebene Wappen Pate stand. Blau über Weiß und Rot scheint für das Ende des 17. Jahrhunderts verbürgt zu sein.

mehr

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |