Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Wirtschaft & Verkehr, Text: Wirtschaft & Verkehr, Darstellungsdetails: Blaue und orange Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Wirtschaft und Verkehr

Blick vom Dierkower Ufer auf den Stadthafen mit den Speicherhäusern und die Petrikirche

Die Hansestadt Rostock ist der wirtschaftliche Mittelpunkt Mecklenburg-Vorpommerns. Sie ist das Dienstleistungs-, Messe- und Kongresszentrum des Landes. Firmen und Unternehmen finden hier beste Voraussetzung. Mit einer optimalen Infrastruktur ist die Hansestadt Drehscheibe für die regionalen und internationalen Warenströme, ob nun auf der Straße, dem Seeweg, per Bahn oder dem Flugzeug. Hinzu kommt der immer weiter wachsende nationale und internationale Tourismus, der für die ganze Region eine bedeutende Wirtschaftskraft ist.

mehr

Investitionen in Wachstum und Beschäftigung

Hinweistafel EFRE

Diese Projekte werden kofinanziert von der Europäischen Union
aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

mehr

Umgestaltung und Erneuerung Ulmenstraße-Maßmannstraße (1. Bauabschnitt)

Präsentation: Sanierungen der Ulmenstraße und der Maßmannstraße

Der 1. Bauabschnitt der Ulmenstraße-Maßmannstraße von der Gewettstraße bis zur Waldemarstraße wird von Mitte 2016 bis Ende 2017 in mehreren Teilabschnitten grundhaft erneuert. Dies teilt das Tief- und Hafenbauamt der Hansestadt Rostock mit.

mehr

Eisenbahn-Bundesamt erarbeitet Lärmaktionsplan

Tagsüber dient das Schienennetz überwiegend der Personenbeförderung, nachts hingegen müssen freie Zeitfenster für Güterverkehre genutzt werden. Dies kann zu Lärmkonflikten mit der angrenzenden Wohnnutzung führen.

Das Eisenbahn-Bundesamt hat mit der Erarbeitung des Lärmaktionsplanes für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen. Darüber informiert das Amt für Umweltschutz.

mehr

Sperrungen am Tannenweg

Luft Rostock

Im Zuge der Erneuerung des Tannenweges im dritten Bauabschnitt wird ab Montag (3. Juli 2017) der Tannenweg zwischen Robinienweg und Am Richtfunkturm voll gesperrt, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit.

mehr

Straßenausbau Rigaer Straße zwischen Turkuer Straße und St.-Petersburger Straße

Warnowallee, Lütten Klein

Der zweite Bauabschnitt der Rigaer Straße im Abschnitt zwischen Turkuer Straße und St.- Petersburger Straße wird derzeit im Auftrag der Hansestadt Rostock durch die ASA-Bau GmbH ausgebaut, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit.

mehr

Sanierung und Umgestaltung der Ulmenstraße

Luftbild Rostock Stadthafen

Im Zuge der Sanierung und Umgestaltung der Ulmenstraße wird derzeit im Abschnitt Maßmannstraße bis Hansestraße asphaltiert, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit.

mehr

Straßenausbau Rigaer Straße zwischen Turkuer Straße und St. Petersburger Straße

Vom 18. April 2017 bis voraussichtlich 27. Oktober 2017 wird der 2. Bauabschnitt der Rigaer Straße zwischen Turkuer Straße und St. Petersburger Straße auf einer Länge von rund 800 Metern ausgebaut, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Die Arbeiten im Auftrag der Hansestadt Rostock hat die ASA-Bau GmbH übernommen.

mehr

Ersatzneubau Geh- und Radwegbrücke St.-Petersburger Straße

Warnowallee, Lütten Klein

Ab 13. März 2017 beginnt der Neubau der Geh- und Radwegbrücke über den Schmarler Bach neben der St.-Petersburger Straße, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit.

mehr

Tannenweg wird erneuert

Im Auftrag des Amtes für Verkehrsanlagen wird derzeit der Tannenweg im zweiten Bauabschnitt erneuert. Ab 27. Februar 2017 bleibt der Tannenweg aufgrund der Bauarbeiten zwischen der Straße Am Richtfunkturm und dem Haubentaucherweg voll gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Satower Straße, Kritzmow und Klein Schwaß.

mehr

Rostock lässt sich sehen - Stadtverwaltung macht Licht ans Rad

Fahrrad am Stadthafen in der Abendsonne

„Sehen und Gesehen werden“ ist gerade für Radfahrer in der dunklen Jahreszeit wichtig. Anlässlich der Verkehrssicherheitskampagne „Rostock lässt sich sehen“ bietet deshalb die Hansestadt Rostock in Kooperation mit Rostocker Fahrradhändlern und dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) einen kostenlosen Beleuchtungscheck und Kleinreparaturen an.

mehr

Zeitweiliger Lärm wegen Bauarbeiten im Stadthafen möglich

Stadthafen Rostock

Innerhalb der Ende August 2016 begonnenen Baumaßnahmen zum Neubau einer Uferpromenade zwischen der Silo- und der Holzhalbinsel im Rostocker Stadthafen werden jetzt Stahlspundbohlen und Verankerungen eingebacht. Bei diesen Arbeiten kann es zu Lärmbelästigungen kommen, teilt das Hafen- und Seemannsamt vorsorglich mit.

mehr

Ulmenstraße wird im ersten Bauabschnitt saniert und umgestaltet

Luftbild Innenstadt Hansestadt Rostock

Im Auftrag der Hansestadt Rostock saniert die Firma ASA-Bau GmbH Neubukow jetzt den ersten Bauabschnitt der Ulmenstraße auf eine Länge von ca. 510 Metern zwischen Knotenpunkt Ulmenstraße/Gewettstraße und Knotenpunkt Maßmannstraße/Waldemarstraße. Dies teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit.

mehr

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |