" )
Navigation

Stand: 21.01.2022, 14:12:38 Uhr

Impfaktionen

Impfstützpunkt Lütten Klein
im Einkaufszentrum Warnowpark
Rigaer Straße 5, 18107 Rostock-Lütten Klein

Mit vorheriger Terminvereinbarung (im Erdgeschoss)
über die zentrale Landes-Hotline unter Tel. 0385 2027-1115
und im Internet unter www.corona-impftermin-mv.de

montags bis freitags nach vorheriger Terminvereinbarung

Ohne Terminvereinbarung (1. Obergeschoss)

Montag, 24. Januar 2022, von 10 bis 18 Uhr
Dienstag, 25. Januar 2022, von 8 bis 16 Uhr
Mittwoch, 26. Januar 2022, von 10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 27. Januar 2022, von 8 bis 16 Uhr
Freitag, 28. Januar 2022, von 10 bis 20 Uhr

Impfungen für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren bietet der Impfstützpunkt ab 4. Februar 2022 freitags zwischen 15 und 20 Uhr an. Diese Impfungen erfolgen nur nach vorheriger Terminvereinbarung über die zentrale Termin-Hotline und werden von Kinderärzten und mit dem speziellen Impfstoff der Fa. BioNTech für Kinder durchgeführt. 

Impfstützpunkt Stadtmitte
in der Universitäts-Bibliothek (Container)
Schwaansche Straße 3a, 18055 Rostock-Stadtmitte

Ohne Terminvereinbarung

Montag, 24. Januar 2022, von 15 bis 20 Uhr
Mittwoch, 26. Januar 2022, von 15 bis 20 Uhr
Freitag, 28. Januar 2022, von 15 bis 20 Uhr.

Sonderimpfaktion in Kooperation mit der OSTSEE-ZEITUNG
OZ-Medienhaus, Großer Saal, Richard-Wagner-Straße 1 A, 18055 Rostock-Stadtmitte

Mit Terminvereinbarung unter www.ostsee-zeitung.de/impfaktion und ohne Terminvereinbarung

Sonnabend, 22. Januar 2022, von 9 bis 16 Uhr

Unterlagen vorher ausfüllen

Es wird empfohlen, das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen vorab im Internet unter der Adresse https://www.rki.de/covid-19-impfen herunterzuladen (in vielen Sprachen vorhanden) und im Vorfeld zu lesen, auszufüllen und zu unterschreiben.

Download unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html 

Impfstoffe

Derzeit steht der Impfstoff der Firma Moderna zur Verfügung. Das Vakzin der Fa. BioNTech kann ausschließlich nur für Impfungen bei Unter-30-Jährigen und Schwangeren genutzt werden. Impfstoff der Fa. Johnson & Johnson steht  nicht zur Verfügung.

Wissenswertes zum Impfen

Impfungen gegen COVID-19 erfolgen bei Haus- und Betriebsärzte sowie in den Impfstützpunkten und durch mobile Impfteams.

Das "Aufklärungsmerkblatt" und das Formblatt "Anamnese Einwilligung" können in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales M-V (Link siehe unten) bereits vorab gelesen, ausgedruckt und ausgefüllt werden.

Nur noch zu Beginn der Impfzeiten ohne Terminvereinbarung muss mit einer Wartezeit gerechnet werden.

Derzeit steht der Impfstoff der Firma Moderna zur Verfügung. Das Vakzin der Fa. BioNTech kann ausschließlich nur für Impfungen bei Unter-30-Jährigen und Schwangeren genutzt werden.

Voraussetzung für die Impfung ist, dass kein akuter fieberhafter Infekt besteht. Eine nachgewiesene Corona-Infektion (positiver PCR-Befund oder Nachweis von Antikörpern) sollte mindestens vier Wochen zurückliegen. In diesem Fall ist nur eine Impfung zur Erlangung des vollständigen Impfschutzes notwendig. Die entsprechenden Befunde sollten als Nachweis mitgebracht werden. Booster-Impfungen ohne Terminvereinbarung können frühestens vier Monate nach der Zweitimpfung (bei mRNA-Impfstoffen) erfolgen. Bei Erstimpfung mit Johnson & Johnson wird ein Abstand von mindestens vier Wochen empfohlen.

Impfungen werden ab dem zwölften Lebensjahr durchgeführt, dabei ist bis zum 16. Lebensjahr die Anwesenheit eines Sorgeberechtigten notwendig. Impfungen für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren erfolgen in Kinderarztpraxen.

Infovideo zum Impfen

Infovideo zum Impfen in Gebärdensprache

Mit dem ÖPNV

Der Impfstützpunkt ist mit der S-Bahn (S Lütten Klein), mit den Straßenbahnlinien 1 und 5 (Haltestelle Lütten Klein-Zentrum) und mit den Buslinien 31, 35, 38, 39, X41, 45, 119 und 122 (Haltestelle S Lütten Klein) erreichbar.

Mit dem Fahrrad

Das Einkaufszentrum Warnowpark in Lütten Klein ist über die St.-Petersburger Straße und die Rigaer Straße erreichbar. Auch der die Stadtautobahn begleitende Radweg kann bis zum Kreuzúngsbauwerk Lütten Klein genutzt werden.

Mit dem Auto

Das Einkaufszentrum Warnowpark in Lütten Klein ist über die Stadtautobahn (B 103), Abfahrt Lütten Klein, oder die BAB A 19 und den mautpflichtigen Warnowtunnel und dann weiter über die St.-Petersburger Straße und die Rigaer Straße erreichbar. Parkmöglichkeiten sind im Einkaufszentrum vorhanden.

Barrierefreiheit

Dank der behindertengerechten Architektur ist ein barrierefreier Zugang möglich.

Coronavirus-Impfverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit vom 08 Februar 2021

Informationen rund um die Impfung in leichter Sprache