" )
Navigation

Stand: 31. März 2020, 17:00 Uhr (Grafik: Gerd Altmann auf Pixabay)


Die Stadtverwaltung hat unter der Internetadresse www.rostock.de/moinrostock eine digitale Pinnwand „aufgehängt", auf der Rostocker Institutionen, Vereine und Unternehmen ihre besonderen Angebote für Rostockerinnen und Rostocker während der durch die Pandemie-Maßnahmen geprägten Zeit veröffentlichen können. Das „#MoinRostock-Portal. Jetzt hier für uns." soll so dazu beitragen, neue und alternative kontaktlose Dienstleistungen und Angebote in der Hanse- und Universitätsstadt bekannter zu machen. Dazu können Bringedienste ebenso zählen wie Online-Workshops oder Internetkonzerte.

Die Eintragung von Angeboten in die Datenbank ist online möglich. Dazu ist zunächst eine der insgesamt sieben Kategorien auszuwählen, in die dann das Hauptangebot eingetragen wird. Damit die Übersichtlichkeit erhalten bleibt, wird darum gebeten, sich auf eine Offerte pro Anbieter zu beschränken. Ein Rechtsanspruch wird ausgeschlossen. Nach einer redaktionellen Prüfung erfolgt die Freischaltung. Das Angebot ist kostenfrei nutzbar und wird zeitlich befristet.