Home
Navigation

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter Haushalt (m, w, d) – Kennziffer: 184AE2021

 

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Amt für Sport, Vereine und Ehrenamt, Abteilung Planung, Entwicklung und Allgemeine Verwaltung, Sachgebiet Allgemeine Verwaltung - mit 30 Wochenstunden gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) - befristet bis zum 31.12.2022 - zu besetzen:

     Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter Haushalt (m, w, d) – Kennziffer: 184AE2021

 

Ansprechpartnerin:
Frau Bärbel Seemann, Tel. 381-1319, E-Mail: personal-bewerbung@rostock.de

Aufgabengebiet:

  • Erarbeitung der Haushaltsplanung und der mittelfristigen Finanzplanung (Haushaltsaufstellungsverfahren) für den Teilhaushalt
  • Koordinieren der Haushaltsplanung in der Organisationseinheit
  • Ermitteln der Haushaltsansätze, Prüfen der Mittelanforderungen sowie Zusammenfassen der Anmeldungen und Begründungen für Erträge und Aufwendungen
  • Abstimmen der Haushaltsansätze mit den verfügungsberechtigten Ämtern bei zentral bewirtschafteten Haushaltsansätzen
  • Aufstellen der Vorhaben für das Investitionsprogramm
  • Erarbeiten von Übersichten über Rückstellungen
  • Mitwirkung bei der Beantragung, Bewirtschaftung und Abrechnung von Fördermitteln

 

  • Haushaltsdurchführung, Bewirtschaftung und Überwachung des Teilhaushaltes
  • Steuern und Überwachen der Einhaltung der haushaltsrechtlichen Bewirtschaftungsgrundsätze zur Haushaltsdurchführung und Kontrollieren der Einnahmeerwirtschaftung und Ausgabenbewirtschaftung
  • Ausgleichen von Aufwendungsmehrbedarf im Teilhaushalt sowie Beantragen und Begründen von Bewilligungen über- und außerplanmäßiger Aufwendungen/ Auszahlungen
  • Erfassung von Aufträgen und Bestellungen im Finanzverfahren „proDoppik“
  • Bereitstellen der Finanzdaten für die unterjährige Berichterstattung
  • Bearbeitung Fördermittel (Erstellen von Kosten- und Finanzierungsplänen, Überwachen, Erstellen von Verwendungsnachweisen mit den Projektverantwortlichen)
  • Bearbeiten von Spenden und Sponsoring
  • Abrechnung, Umsatzsteuervoranmeldungen und Berücksichtigung aller steuerlichen Vorschriften
  • Zuarbeiten an das Kämmereiamt zur Körperschaftssteuererklärung
  • Erstellen von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung und Erlass
  • Prüfen und Bearbeiten von Kassenanzeigen sowie Klären von Differenzen

 

  • Rechnungseingang
  • Bearbeiten von Erstellung von Rechnungen (eingehende Rechnungen, Ausgangsrechnungen, Kontierungsbeleg, Erstellung Kassenanordnung)
  • Zuordnen der Rechnungen mit Kontierungsbeleg für die Anlagenrechnung
  • Vorbereiten und Ausfertigen der Kassenanordnungen, Umbuchungsanordnungen, Daueranordnungen, Durchsetzen von Skontovorteilen
  • Einholen der Anordnung

 

  • Koordinierung und Durchführung des Jahresabschlusses nach Terminvorgabe durch das Kämmereiamt
  • Bilden von Rechnungsabgrenzungsposten und Rückstellungen
  • Abschließen der internen Leistungsverrechnung
  • Prüfen zur Übertragbarkeit von Ansätzen
  • Erarbeiten der Berichte und notwendigen Unterlagen für den Jahresabschluss im Zuständigkeitsbereich
  • Erstellen von Übersichten und Angaben für die Bilanz

 

  • Sonstige Verwaltungs- und Finanzangelegenheiten
  • Auftragsverwaltung
  • Koordinieren von Terminen und Dienstleistungen (u. a. Wartungen, Prüfungen, Entsorgungen, Abstimmungen mit den Dienstleistern, dem Hauptamt und dem Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der HRO"
  • Koordinierung der Beschaffung und Vergabeverfahren

 

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m, w, d) oder Kauffrau/Kaufmann (m, w, d) für Bürokommunikation/ Büromanagement oder Bürokauffrau/Bürokaufmann (m, w, d) oder eine kaufmännische Ausbildung in Verbindung mit mehrjähriger Berufserfahrung in vergleichbaren Aufgabengebieten
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrungen im Aufgabengebiet oder in ähnlich bzw. vergleichbaren
  • wünschenswert sind Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung
  • gründliche Kenntnisse im Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen (KomDoppikEG, GemHVO-Doppik und einschlägige Verwaltungsvorschriften, Richtlinien, Kommunalverfassung (KV M-V), Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG),
  • Kenntnisse Steuergesetze (u. a. Einkommensteuergesetz, UstG)
  • Kenntnisse Hauptsatzung, Ortsrecht, Sportförderrichtlinie und Richtlinien über Zuwendungen
  • Kenntnisse Vergabeordnung, Abgabenordnung
  • Kenntnisse Sportstättenordnung, Hallen- Badeordnung für die Benutzung der Hallen- und Freibäder, Ordnung über die Erhebung von Entgelten für die Benutzung von Sportstätten und Bädern in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
  • sicherer Umgang mit aktuellen MS-Office-Anwendungen, Fachanwendungen
  • Kenntnisse im Umgang mit „d3-Vertragsmanagement“ sind wünschenswert
  • Fähigkeit zu analytischem Denken, schnellem Erkennen komplexer Tatbestände
  • Empathie und Teamfähigkeit

 

Entgelt:
Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe E 09a, bewertet.

Schwerbehinderte Menschen/Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen und Bewerber (m, w, d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

Die Bewerbungsfrist endet am 09.07.2021.  

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

Hanse- und Universitätsstadt Rostock
Der Oberbürgermeister
Hauptamt, Abt. Personal
18050 Rostock

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift "BEWERBUNG" zu kennzeichnen.

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter:

www.welcome-region-rostock.de

welcome@region-rostock.de

gez. Kerstin Franke