Hansestadt Rostock - Rathaus Grafik: Startseite, Text: Willkomen, Darstellungsdetails: Blaue und lila Welle mit Logo der Hansestadt Rostock
Suche

Personalausweis

Der Antrag kann nur persönlich gestellt werden. Für Personen ab dem vollendeten 24. Lebensjahr besteht eine Gültigkeit von 10 Jahren, für Personen bis zum vollendeten 24. Lebensjahr 6 Jahre.

Bei Abholung ist der alte Personalausweis oder der vorläufige Personalausweis vorzulegen. Die Aushändigung kann auch an eine durch Sie bevollmächtigte Person (schriftliche Vollmacht) erfolgen.

Der Verlust des Personalausweises ist unverzüglich der zuständigen Personalausweisbehörde anzuzeigen oder bei der Sperrhotline 0180-1-333333 (Montag -Sonntag 00:00-24:00 Uhr) telefonisch sperren zu lassen.

Bei Vorlage einer Straftat, z. B. Diebstahl, ist unverzüglich die nächste Polizeidienststelle zu informieren.

Im Ausland wenden Sie sich bitte an die zuständige deutsche Vertretung.

Unterlagen:

  • ein aktuelles biometrisches Passbild 3,5 x 4,5 cm
  • Geburtsurkunde und Heiraturkunde bzw. Familienbuch
  • im Besitz befindlicher Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis oder Kinderreisepass
  • bei Antragstellern unter 16 Jahren ist die Anwesenheit der Sorgeberechtigten notwendig

Gebühren:

  • Ausstellung eines Personalausweises über 24 Jahre 28,80 EUR
  • Ausstellung eines Personalausweises unter 24 Jahren 22,80 EUR
  • Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion 6,00 EUR
  • Ändern der PIN in der Ausweisbehörde 6,00 EUR
  • Entsperren der Online-Ausweisfunktion 6,00 EUR

Fristen:

Deutsche, die das 16. Lebensjahr vollendet haben sind verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen. Dies gilt nicht, wenn Sie sich durch einen gültigen Pass ausweisen können.

Download:

Zustimmungserklärung eines Sorgeberechtigten (application/rtf/rtf 58.0 KB)

Bitte wenden Sie sich an ihr Ortsamt

Ortsamt Nordwest 1 in Groß Klein
Ortsamt West in Reutershagen
Ortsamt Mitte in Stadtmitte
Ortsamt Ost in Toitenwinkel
Ortsamt Nordwest 2 in Lütten Klein
Dienstleistungen der Ortsämter der Hansestadt Rostock

Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

Vorläufiger Personalausweis

Der vorläufige Personalausweis wird dem Antragsteller sofort ausgehändigt. Der Antrag kann nur persönlich gestellt werden. Das vorläufige Dokument ist maximal 3 Monate gültig. Der Verlust des vorläufigen Personalausweises ist unverzüglich der zuständigen Personalausweisbehörde anzuzeigen, diese wird Sie über alles Weitere informieren. Bei Vorlage einer Straftat, z. B. Diebstahl, ist unverzüglich die nächste Polizeidienststelle zu informieren.

Im Ausland wenden Sie sich bitte an die zuständige deutsche Vertretung.

Unterlagen:

  • ein aktuelles biometrisches Passbild 3,5 x 4,5 cm
  • Geburtsurkunde und Heiraturkunde bzw. Familienbuch
  • Bisheriger Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis oder Kinderreisepass

Gebühren:

10,00 EUR

Fristen:

Bei Verlust oder Diebstahl ist ein vorläufiger Personalausweis zu beantragen, wenn kein weiteres gültiges Dokument (z. B. gültiger Reisepass) vorhanden ist.

Download:

Zustimmungserklärung eines Sorgeberechtigten (application/rtf/rtf 58.0 KB)

Bitte wenden Sie sich an ihr Ortsamt

Ortsamt Nordwest 1 in Groß Klein
Ortsamt West in Reutershagen
Ortsamt Mitte in Stadtmitte
Ortsamt Ost in Toitenwinkel
Ortsamt Nordwest 2 in Lütten Klein
Dienstleistungen der Ortsämter der Hansestadt Rostock

Artikel als PDF anzeigen

 anzeigen

| zurück | Seitenanfang |
| Seite drucken |