Home
Navigation

Duales Studium Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)

... Menschen verstehen, fördern und begleiten…

Als Absolvent:in der Sozialen Arbeit sind Sie Spezialist:in für die Bewältigung und Lösung sozialer Probleme bei Personen aller Altersgruppen und Familien. Speziell in der heutigen Welt, die sich schneller und stets anspruchsvoller entwickelt, bedarf es akademischen Fachpersonals, das genau dort ansetzt, wo Hindernisse entstehen. Nach dem Studium können Sie in vielen Branchen Ihre ganz persönliche Berufung finden.

Zugangsvoraussetzungen:

Der Studiengang Bachelor Soziale Arbeit (B.A) ist an der EUFH Rostock NC-frei. Sie brauchen also weder einen bestimmten Notenschnitt noch müssen Sie eine Bewerbungsfrist beachten. In einem persönlichen Bewerbergespräch möchten wir Sie jedoch gern besser kennenlernen, Ihr Studium an der EUFH besprechen und Ihre Fragen klären.

Das qualifiziert Sie für das Bachelorstudium Soziale Arbeit:

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • durchgeführtes Bewerbungsgespräch

Praktische Ausbildung:

  • im 1 und 2 Semester jeweils 3 Tage in der Verwaltung und 2 Tage an der Fachhochschule
  • vom 3 bis 7 Semester jeweils 2 Tage in der Verwaltung und 3 Tage an der Fachhochschule

Einsatzgebiete in der Verwaltung:

Haupteinsatzbereiche im Amt für Jugend, Soziales und Asyl:

  • Abteilung Eingliederungshilfe
  • Abteilung Allgemeiner Sozialer Dienst/Jugendhilfe

 Weitere Bereiche im Amt für Jugend, Soziales und Asyl:

  • Adoptionsvermittlungsstelle
  • Jugendgerichtshilfe
  • Obdachlosenhilfe
  • Hilfen zur Pflege
  • Asylbewerberleistungen
  • Pflegekinderwesen
  • Kindertagespflege und Kindertagesstätten Förderung

weitere Informationen unter: Amt für Jugend, Soziales und Asyl

Gesundheitsamt:

  • sozialpsychiatrischer Dienst

Beauftragte:

  • Integrationsbeauftragte:r,
  • Behindertenbeauftragte:r
  • Gleichstellungsbeauftragte

Theoretische Ausbildung:

Europäische Fachhochschule (EU/FH) Campus Rostock, Medica‑Akademie GmbH, Werftstraße 5, 18057 Rostock

Studieninhalte:

  • Grundlagen der Pädagogik, Soziologie und Psychologie,
  • gesetzliche und politische Grundlagen der Sozialstrukturen in Deutschland
  • Expertisen in der Analyse von Problemstellungen und in der Konzeptionierung konkreter Maßnahmen entwickeln.
  • internationale soziale Arbeit und kulturelle und sozioökonomische Verhaltens- und Verhältnisfaktoren

Vertiefungsrichtung:

  • Öffentliche Sozialverwaltung

Studiendauer:

3,5 Jahre

Tarifvertrag:

TVSöD

Ihre Bewerbung richten Sie direkt an die Europäische Fachhochschule:

Europäische Fachhochschule