Home
Navigation

Energieeffizienzgutachten Krematorium Rostock

Im Zuge der Vorbereitungen zur technischen Grundsanierung des Krematoriums auf dem Neuen Friedhof wurde durch die Klimaschutzleitstelle die Erstellung eines Energieeffizienzgutachtens veranlasst. Ziel war es die zukünftige Verwendungsmöglichkeit der erheblichen Abwärmemengen zu prüfen. Im Ergebnis wird die Errichtung eines Nahwärmenetzes empfohlen, mit dem alle Gebäude auf der Liegenschaft Neuer Friedhof beheizt werden können. Mit einem Nahwärmenetz sind Reduzierungen von ca. 40% beim Energieverbrauch und den CO2-Emissionen und erhebliche Betriebskosteneinsparungen zu erzielen. Das Gutachten wurde mit Geldern der Europäischen Union aus dem EU-Fonds für regionale Entwicklung gefördert.