Home
Navigation

Wiederanmeldung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis / Pass i. V. mit Meldebescheinigung
  • SEPA-Mandat (Zahlung von Kraftfahrzeugsteuer)
  • Fahrzeugbrief / ZB Teil II
  • Fahrzeugschein / ZB Teil I
  • elektronische Versicherungsbestätigungs-Nr. (7-stellig)
  • Prüfbericht Hauptuntersuchung
  • Reservierungsbestätigung
  • entwertete Kennzeichenschilder, wenn vorhanden und bei der Außerbetriebsetzung die Kennzeichen für das gleiche Fahrzeug reserviert wurden (max. 6 Monate)

Gebühr: 12,00 EUR bis 27,90 EUR