Home
Navigation

OB Claus Ruhe Madsen beglückwünscht Gleichstellungsbeauftragte Wenke Brüdgam

Pressemitteilung vom 02.02.2022 - Rathaus

Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen hat Wenke Brüdgam zur Ernennung als Gleichstellungsbeauftragte der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern gratuliert. „Da gibt es ein lachendes und ein weinendes Auge“, so Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen, „denn Wenke Brüdgam hat als Rostocker Gleichstellungsbeauftragte in kurzer Zeit viele neue Akzente setzen können und sich einen exzellenten Ruf erarbeitet. Daher gratuliere ich auch der Ministerpräsidentin zu dieser Wahl. Wenke Brüdgam hat das Wissen, die Energie und das Netzwerk für diese fordernde neue Aufgabe. Ich bin mir sicher, dass die Gleichstellungspolitik in Mecklenburg-Vorpommern und damit auch in Rostock enorm davon profitieren wird.“

In Rostock war Wenke Brüdgam seit dem 1. November 2020 als Gleichstellungsbeauftragte Ansprechpartnerin sowohl für die Verwaltung als auch für die Einwohnerinnen und Einwohner. Zu ihren Tätigkeitsfeldern gehörten alle Angelegenheiten der Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung.

Die 1984 in Rostock geborene Wenke Brüdgam absolvierte von 2004 bis 2010 ein Studium der Politikwissenschaften, des Öffentlichen Rechts und der Neueren Geschichte Europas an der Universität Rostock. Zwischen 2014 und Oktober 2020 war sie in verschiedenen Projekten des Landesfrauenrates M-V e.V tätig.