Home
Navigation

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen - zum Beispiel bei Tagesausflügen und dem Mittagessen in Schule und Kita, bei Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen. Das Bildungspaket unterstützt deutschlandweit 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche.

Insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Sozialhilfe erhalten oder deren Eltern den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen. Auch wer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhält, kann einen Anspruch auf das Bildungspaket haben. Zudem kann ein Anspruch auf Leistungen des Bildungspakets nach dem SGB II bestehen, wenn das Kind bzw. seine Eltern zwar ansonsten keine der genannten Sozialleistungen beziehen, jedoch die spezifischen Bildungs- und Teilhabebedarfe des Kindes nicht decken können. 

Zum Bildungs- und Teilhabepaket gehören:

  • Tagesausflüge und mehrtägige Fahrten, die von der Schule oder der Kindertageseinrichtung organisiert werden
  • Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf in Höhe von 70 Euro zu Beginn des Schuljahres und in Höhe von 30 Euro zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres
  • notwendige Schülerbeförderungskosten
  • ergänzende angemessene Lernförderung
  • gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege, Hort und Schule
  • Teilhabe an Sport, Kultur und Freizeit in Höhe von bis zu 10 Euro monatlich

Leistungen für die ergänzende Lernförderung, die gemeinschaftliche Mittagsverpflegung und für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft werden über die Teilhabekarte der Hansestadt Rostock erbracht.

Wo können die Leistungen beantragt werden?

Die Antragsunterlagen finden Sie unter den Downloads in der rechten Spalte.

Kinder, die Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach dem SGB II erhalten:

Hanse-Jobcenter Rostock                                    Tel.: 0381 - 4 61 10
Schweriner Straße 50/ 51     
18069 Rostock 

Hanse-Jobcenter Rostock                                    Tel.: 0381 - 4 61 10
Friedich-Engels-Platz 5-8
18055 Rostock

Kinder, die Wohngeld oder deren Eltern den Kinderzuschlag erhalten:

Amt für Jugend, Soziales und Asyl                              Tel.: 0381 - 3 81 55 01
Abteilung Asyl, Wohnen, Bildung und Teilhabe
H.-Fallada-Str. 1 (Evershagen)
18069 Rostock

Kinder, die Sozialhilfe nach dem SGB XII erhalten:

Amt für Jugend, Soziales und Asyl
Abteilung Sozialhilfe                                                     Tel.: 0381 - 3 81 25 47
St.-Georg-Straße 109/Haus 2   
18055 Rostock     

 

Kinder, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten:

Amt für Jugend, Soziales und Asyl                                Tel.: 0381 - 3 81 55 01
Abteilung Asyl, Wohnen, Bildung und Teilhabe
H.-Fallada-Str. 1 (Evershagen)
18069 Rostock

Leistungsbeschreibungen aus den Informationsdiensten Mecklenburg-Vorpommern