Home
Navigation

Amt für Schule und Sport

Geänderte Kontaktmöglichkeiten!

Derzeit gelten nachfolgende abweichende Kontaktmöglichkeiten in den einzelnen Bereichen der Stadtverwaltung. An Feiertagen entfallen die Kontaktmöglichkeiten. Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

Amt für Schule und Sport
Erreichbar unter
Tel. 0381 381-4001
während der Sprechzeiten
dienstags 9 bis 12 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr
donnerstags 9 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr
E-Mail: amt-schule-sport@rostock.de

Publikumsverkehr nur im Bereich Schülerbeförderung zum Umtausch der Schülertickets, erreichbar nach Terminvereinbarung unter
Tel. 0381 381-4031

Handicap-Fahrdienst
E-Mail: schuelerbefoerderung@rostock.de
Tel. 0381 381- 4031

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist als kreisfreie Stadt Schulträger über alle kommunal getragenen Schulen und übt im Rahmen des eigenen Wirkungskreises die Schulträgerschaft aus (§ 102 Abs. 1 SchulG M-V).

 Aufgaben des Schulträgers:

Das Schulgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern in der aktuell gültigen Fassung der Bekanntmachung weist im § 102 SchulG M-V die Aufgaben der Schulträger aus. Diese umfassen insbesondere:

  • die Schulgebäude und -anlagen zu errichten, zu unterhalten und zu verwalten,
  • das Verwaltungs- und Hilfspersonal der Schule zu stellen und
  • den Sachbedarf des Schulbetriebes zu decken.

Darüber hinaus wird für die Vielzahl der Sportstätten in Trägerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock die sächliche und personelle Ausstattung abgesichert.

Für nähere Informationen im Bereich Schule oder zu den Sportstätten in Trägerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock klicken Sie auf einen der nachfolgenden Artikel oder folgen den Links auf der rechten Seite.

 

Informationen zum kostenfreien Schülerticket

Hier finden Sie Informationen und Anträge für das  kostenfreie Schülerticket für Schülerinnen und Schüler mit Wohnsitz in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.
Mehr

Verkehr Straßenbahn

Informationen zur Schülerbeförderung

Die Schülerbeförderung wird durch § 113 Schulgesetz Mecklenburg-Vorpommern (SchulG M-V) und die Satzung über die Schülerbeförderung und Erstattung von notwendigen Aufwendungen (Schülerbeförderungssatzung) geregelt.
Mehr

Die gelben Westen machen Kinder im Straßenverkehr sicherer

Schularchiv, Beglaubigung von Zeugniskopien

Auf Antrag können Ersatzzeugnisse aller Schularten sowie für Facharbeiter, Teilfacharbeiter und Meisterabschlüsse (bis 1990) ausgestellt werden. Darüber hinaus können auch Schulzeitbescheinigungen für die Schulzeit an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock erstellt werden.

Weiterhin können Beglaubigungen schulischer Dokumente vorgenommen werden.
Mehr

Luftbild, Neuer Markt

Das Schulnetz der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Hier finden Sie Informationen zu den einzelnen Schularten und ihren Besonderheiten. Weiterhin gelangen Sie zu den Kontaktdaten der Schulen.
Mehr

Schülerinnen und Schüler der Nordlichtschule mit Marlen Schmidt und Kerstin Lange

Schulentwicklungsplanung

Die kreisfreien Städte sind Planungsträger für die Schulentwicklungsplanung der Schulen in eigener Trägerschaft. Schulen in freier Trägerschaft sollen ihre Planungsüberlegungen den Planungsträgern zur Verfügung stellen, damit ihre Angaben gemäß § 107 Abs. 4 Satz 3 des Schulgesetzes für das Land Mecklenburg-Vorpommern in die Schulentwicklungsplanung mit einbezogen werden können.
Mehr

Broschüre Schulentwicklungsplan

Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung für Schülerinnen und Schüler

Für Schülerinnen und Schüler, denen die tägliche Fahrt zur örtlich zuständigen Schule nicht zugemutet werden kann, sind gemäß § 102 Abs. 3 Schulgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (SchulG M-V) Internate und Wohnheime für Schulangebote mit überregionaler Bedeutung vorzuhalten.
Mehr

Lesen in Rostock an der Warnow

Geförderte Projekte

Ausstattung der Lehrkabinette in der Beruflichen Schule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock - Dienstleistung und Gewerbe
Mehr

Ansicht Berufliche Schule - Dienstleistung und Gewerbe

Hallenschwimmbad "Neptun"

Als eines der modernsten Hallenschwimmbäder Europas wurde das Rostocker Hallenschwimmbad Neptun am 7. Oktober 1955 mit 25-m Halle, Marmorsaal und Wandelgängen eröffnet. Nach Abschluss der im Sommer 2005 begonnenen Sanierung steht die Halle für den Leistungssport und den öffentlichen Betrieb zur Verfügung.
Mehr

Hallenschwimmbad "Neptun"

Sportstättenentwicklungsplanung

Informationen zur Sportstättenentwicklungsplanung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock finden Sie hier Mehr

Sportstättenentwicklungsplan

Sportförderung

Im Rahmen eigener Entscheidungsspielräume gewährt die Hanse- und Universitätsstadt Rostock auf Antrag freiwillig nach Maßgabe der „Richtlinie für die Sportförderung in der Hansestadt Rostock“ in der jeweils gültigen Fassung Zuwendungen an Sportvereine und Sportverbände in der Hansestadt Rostock.
Mehr

Wassersport

Sportstätte buchen

Bei Interesse an der Buchung einer Sportstätte beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Die Antragstellung hat mindestens 12 Wochen vor der Nutzung und ausschließlich schriftlich zu erfolgen.
Mehr

Sport hält fit - Zumba

Aktuelle Meldungen

Wartebereich

Pressemitteilung vom 27.03.2020

Übersicht zu aktuellen Kontaktmöglichkeiten der Stadtverwaltung

Derzeit gelten abweichende Kontaktmöglichkeiten in den einzelnen Bereichen der Stadtverwaltung. An Feiertagen entfallen die Kontaktmöglichkeiten. Mehr