Home
Navigation

Planfeststellung für den Neubau der Warnowbrücke in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Meldung vom 04.10.2021 - Wirtschaft und Verkehr / Rathaus

Die Hanse und Universitätsstadt Rostock, vertreten durch den Oberbürgermeister, Fachbereich BUGA, hat für das o. g. Bauvorhaben die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens beantragt.

Für das Vorhaben besteht eine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung gem. §§ 5 i. V. m. § 7 Abs. 3 des Landesgesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (LUVPG M-V).

Für das Bauvorhaben einschließlich der landschaftspflegerischen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen werden Grundstücke in den Gemarkungen Gehlsdorf, Flurbezirk II und Warnemünde beansprucht. Der Plan (Zeichnungen und Erläuterungen) liegt in der Zeit vom 04.10.2021 bis 12.11.2021 im Haus des Bauens und der Umwelt, Holbeinplatz 14, 18069 Rostock, Raum E 32 während folgender Zeiten zur allgemeinen Einsichtnahme aus:

Montag            von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr,
Dienstag          von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr,
Mittwoch         von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr,
Donnerstag     von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr,
Freitag             von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr.


Fragen zum Planfeststellungsverfahren können Sie an die Anhörungsbehörderichten.
Einwendungen sind nur schriftlich oder zur Niederschrift möglich.