Home
Navigation

Hafen- und Seemannsamt

Geänderte Kontaktmöglichkeiten!

Derzeit gelten nachfolgende abweichende Kontaktmöglichkeiten in den einzelnen Bereichen der Stadtverwaltung. An Feiertagen entfallen die Kontaktmöglichkeiten. Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

Hafen-und Seemannsamt / Rostock Port Authority
Telefonisch erreichbar während der Sprechzeiten
Montags         8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
Dienstags       8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr
Mittwochs      8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstags  8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
Freitags          8.00 bis 12.00 Uhr


Patentausstellung
E-Mail: seemannsamt@rostock.de


Fischerreiangelegenheiten

Öffnungszeiten Büro Fischereischeine und Angelberechtigungen
Montag         geschlossen
Dienstag       8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch      8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag  8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
Freitag          geschlossen

Nachfragen rund um das Angeln

Tel. 0381 381-8710 und -8703
E-Mail: angeln@rostock.de
siehe auch Fischereischein-Angelegenheiten

Seit 1991 nimmt das Hafen- und Seemannsamt Rostock die öffentlich-rechtlichen und hoheitlichen Befugnisse als Ordnungsbehörde in den Rostocker Häfen wahr. Gleichzeitig ist das Amt Hafenbetreiber für die kommunalen Häfen Rostocks und somit für Investitionsvorhaben und die Unterhaltung der wasserbaulichen Anlagen in den kommunalen Hafenbereichen zuständig. Alle Sachverhalte von Neubaumaßnahmen (Ingenieurbauwerke Wasserbau Kaianlagen) bis hin zur Reparatur und Erhaltung aber ebenso die Bewirtschaftung der kommunalen Hafenanlagen und Hafenflächen in Form von Vermietung von Liegeplätzen und Stellflächen werden hier gebündelt und bearbeitet.


Leistungsbeschreibungen aus den Informationsdiensten Mecklenburg-Vorpommern

Schiffsmelde- und Verkehrsleitstelle

Das Hafen- und Seemannsamt Rostock unterhält innerhalb seiner Schiffsmelde- und Verkehrsleitstelle die Küstenfunkstelle auf UKW Kanal 10, Ruf "Rostock Harbour". Es ist hierüber täglich rund um die Uhr unmittelbarer Ansprechpartner für die Berufs- und Sportschifffahrt hinsichtlich Liegeplatzvergabe, Verkehrsregelung und Weiterleitung von Dienstleistungswünschen an Hafenbetreiber und Behörden. Erforderliche Eingriffe in den aktuellen Verkehrsfluß im Interesse der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs werden hierüber ebenfalls realisiert.

"Jumbo Vision" und Schwimmkran "Baltic Lift" im Rostocker Überseehafen.

Gefahrgut und Umwelt

Probleme bezüglich des Gefahrguttransportes im Schnittstellenbereich Schiff-Hafen sowie zum Internationalen Übereinkommen zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe (MARPOL), Schiffsabfallentsorgung, Umschlag von Trockenmassengütern mit Umschlaganlagen des Hafens werden in der Abteilung Gefahrgut / Umwelt bearbeitet.

Seehafen Rostock

Hafenbau und -bewirtschaftung

Die Abteilung Hafenbau und -bewirtschaftung ist für Investitionsvorhaben und die Unterhaltung der wasserbaulichen Anlagen in den kommunalen Hafenbereichen zuständig. Alle Sachverhalte von Neubaumaßnahmen (Ingenieurbauwerke Wasserbau Kaianlagen) bis hin zur Reparatur und Erhaltung aber ebenso die Bewirtschaftung der kommunalen Hafenanlagen und Hafenflächen in Form von Vermietung von Liegeplätzen und Stellflächen werden hier gebündelt und bearbeitet.

Betonierungsarbeiten Sportboothafen Warnemünde